Liebesdroge Aphrodisiakum: So bringt ihr Schwung ins Liebesleben!
  
Austern
In diesem Artikel

Austern


Aphrodite, die griechische Göttin der Liebe, wurde in einer Muschel geboren, und so wundert es nicht, dass der Frucht des Meeres eine erotisierende Wirkung nachgesagt wird.

Tatsächlich punktet die Auster durch einen sehr hohen Zinkanteil, welcher die Spermienproduktion in den Hoden erhöht. Aber nicht nur in puncto Fruchtbarkeit ist die Auster unschlagbar, auch die Potenz soll durch die enorm zinkhaltige Muschel gesteigert werden. Klar, dass der Vollblut-Liebhaber Casanova bis zu 50 Austern am Tag gegessen haben soll ...


Video: Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!

  • Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!
  • Pssst! 10 Geheimnisse, die man dem Freund NIEMALS verraten sollte!
  • 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

Veröffentlicht von
am 01/02/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Liebesdroge Aphrodisiakum

Was gibt’s Neues? 24/09/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Partner-Test: Reif & erfahren oder jung & wild - wer passt am besten zu dir?
Burnout-Test: Leidest du am Burnout-Syndrom?
Unglücklich verliebt: Wie man eine unerwiderte Liebe übersteht
Mehr als 90-60-90: DAS macht dich wirklich attraktiv für andere Menschen
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Eine sichere Sache: Das solltet ihr über den Verhütungsring wissen
Die besten Flirt-Tipps zum entspannten Kennenlernen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Umfrage: Wie war Ihr erster Kuss?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de