Liebesdroge Aphrodisiakum: So bringt ihr Schwung ins Liebesleben!
  
Schokolade
In diesem Artikel

Schokolade


Wir kennen sie als Seelentröster und Dickmacher, aber der heißgeliebten Schokolade werden noch ganz andere Wirkungen nachgesagt. Bei den Azteken galt Schokolade als kulinarisches Symbol der Liebesgötter, was ihrem hohen Gehalt an stimulierenden und euphorisierenden Substanzen zu verdanken ist.

Es ist der in der Schokolade enthaltene hirneigene Botenstoff Phenylethylamin, der uns in einen Glücksrausch versetzt und die Verliebtheit anstachelt. Kein Wunder also, dass der süße Genuss so richtig Lust auf Liebe macht ...



Video: Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!

  • Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!
  • Oh Mann! 8 Dinge, mit denen Jungs ihre Freundin in den Wahnsinn treiben
  • Zum wahnsinnig werden! Was passiert, wenn der Schwarm nicht antwortet ...

Veröffentlicht von
am 01/02/2012
Die Lesernote:4/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Liebesdroge Aphrodisiakum

Was gibt’s Neues? 19/09/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Mehr als 90-60-90: DAS macht dich wirklich attraktiv für andere Menschen
Für noch besseren Sex: SO solltet ihr euer Schlafzimmer einrichten!
Herzlose Wesen? Wenn Männer (zu) schnell eine Neue haben
Faul sein und trotzdem mehr schaffen? Warum Nichtstun total produktiv ist
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Die besten Flirt-Tipps zum entspannten Kennenlernen
Stichwort Frigidität: Mehr als nur ein fehlender Orgasmus
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Pssst! 10 Geheimnisse, die man dem Freund NIEMALS verraten sollte!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de