Petting: Vorhang auf für Fummeln und Zärtlichkeiten!
  
Petting: How to

Petting: How to


Jenseits vom Leistungsgedanken schneller, höher, weiter haben viele Paare - auch sexuell erfahrene - das Petting für sich entdeckt. Man nimmt sich Zeit füreinander, verwöhnt sich ganz bewusst. Dabei unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Stufen beim Petting. Beim Soft Petting ist alles sehr zärtlich. Streicheln, berühren und ertasten heißt die Devise. Dabei bleiben beide Partner weitgehend angezogen. Bei der mittleren Variante können schon mal die ersten Hüllen fallen, beim Heavy Petting schließlich sind beide Partner nackt. Hier geht es auch meist darum, dem anderen einen Orgasmus zu bescheren, sozusagen als Alternative zum 'normalen' Geschlechtsakt.

Was genau man beim Petting tut? Nun, es geht um alle Sinne. Riechen, schmecken, tasten, sehen. Grundsätzlich sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Zum Einsatz kommen Finger, Hände, Mund und Lippen oder einfach nur der sinnliche Hautkontakt, wenn man halbnackt oder nackt nebeneinander liegt.

Beim Heavy Petting kann die Frau den Partner durch streicheln, reiben, küssen und lecken erregen. Am ganzen Körper, aber vor allem rund um Hoden, Perineum, After und Penis. Der klassische Blow Job und Hand Job können ebenso dazu gehören. Der Mann kann die Klitoris und die Brüste der Frau durch berühren, küssen, lecken und saugen verwöhnen. Beim Petting ist nicht vorgeschrieben, was man zu tun und wie weit man zu gehen hat. Natürlich kann aus Petting ein 'normaler' Geschlechtsakt werden, wenn beide Lust darauf haben. Ein Muss ist das aber keineswegs.


Video: 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

  • 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!
  • Nicht weinen! DAS kennt jeder, der schon mal verlassen wurde!
  • Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.

Veröffentlicht von der Liebe & Psychologie-Redaktion
am 03/09/2013
Die Lesernote:4/5 
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 27/04/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Test: Kannst du dich in einer Beziehung fallen lassen oder hast du Angst vor der Liebe?
Entrümpel dein Leben in 7 Schritten - du wirst überrascht sein, was es bewirkt!
Achtung! 6 Warnzeichen, die du am Anfang einer Beziehung nicht ignorieren solltest
Ein EINZIGES Wort verrät sofort, ob du den perfekten Partner gefunden hast!
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Wenn nichts mehr geht: Was bei Erektionsstörungen wirklich hilft
Sex an öffentlichen Orten: Nicht erlaubt, aber trotzdem hot!
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Christine bloggt: Nieder mit den Selbstzweifeln!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de