Immer wieder Sonntags

Die 11 schlimmsten Seiten einer Fernbeziehung

 
Die 11 schlimmsten Seiten einer Fernbeziehung
Die 11 schlimmsten Seiten einer Fernbeziehung


Er wohnt in Freiburg - sie in Berlin. Er arbeitet in Brandenburg - sie studiert in Wilhelmshaven. Am Wochenende sieht man sich, wenn überhaupt.

Schätzungen zufolge soll mindestens jede achte Partnerschaft auf Distanz gelebt werden. Tendenz steigend. Und während die offensichtlichen Nachteile einer Fernbeziehung klar sind - man ist räumlich getrennt, vermisst sich und ist gelegentlich eifersüchtig - schleichen sich im Laufe der Beziehung nicht minder unangenehme Situationen in den Alltag ein. Und zwar solche, die man zuerst gar nicht so richtig auf dem Schirm hatte.

Wir haben echte Fernbeziehungshaber gefragt und uns die 11 schlimmsten Seiten einer Fernbeziehung erzählen lassen!



az  

Video: Umfrage: Wer ist die größte Promi-Nervensäge?

  • Umfrage: Wer ist die größte Promi-Nervensäge?
  • Umfrage: Wie rächt man sich am besten am Ex?
  • Umfrage: Was mögen Sie an sich?
Veröffentlicht von der Psychologie-Redaktion
am 22/02/2014
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 21/12/2014
News Psychologie
Praktische Tipps
Video
Achtung, Mädels: Das sind die absoluten Beziehungskiller für Männer
"Weißt du noch ...?" 10 Fragen, die eure Liebe stärken
Diese 10 Dinge sollten wir NIEMALS vor unserem Freund machen!
6 Dinge, die uns an unseren Eltern nerven
Alle Psychologie News sehen
Jogging fürs Gehirn: 8 Konzentrations­übungen für den Alltag
Kleiner Aufwand, große Freude: Gute Taten zu Weihnachten
Wie schreibt man Liebesbriefe?
Trennen oder nicht trennen - das ist die Frage
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Psychologie sehen
Umfrage: Was war dein peinlichster Moment?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de