Nachgefragt: Wechseljahre - wo bleibt die Lust auf Liebe?

Die Wechseljahre erleben die meisten Frauen als wichtigen Einschnitt in ihr Leben und in ihr Selbstverständnis als Frau. Nur rund ein Drittel aller Betroffenen erlebt während dieser Zeit keine bis kaum körperliche Beschwerden - alle anderen schlagen sich mit mehr oder weniger starken Symptomen wie Stimmunksschwankungen oder Hitzewallungen herum. 

Auch der Sex bekommt in den Wechseljahren eine neue Qualität. Neben der psychologischen Komponente kommt es nicht selten zu körperlichen Beschwerden, die den Sex in den Wechseljahren beeinflussen können.

Wir haben mit Dr. Frauke Höllering, Ärztin mit dem Schwerpunkt Sexualmedizin, gesprochen: Was passiert mit dem Sex in den Wechseljahren und wie bleibt das Liebesleben trotzdem erfüllend?


Veröffentlicht am 04/03/2012


Was gibt’s Neues? 17/01/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Zu klug für die Liebe? Warum es intelligenten Menschen so schwer fällt, sich zu verlieben
Jetzt mal aufgepasst: 13 Anzeichen, dass du dringend mal wieder SEX haben solltest
Heiße Nummer oder reine Fantasie? Die Wahrheit über Sex zu dritt
Verlieben übers Handy: So funktioniert der perfekte SMS-Flirt
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Warum Männer anders küssen als Frauen & weitere überraschende Fakten rund um den Kuss!
Erogene Zonen beim Mann: So bringt ihr ihn um den Verstand
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Umfrage: Was macht einen echten Traummann aus?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de