Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Klein, aber fein! Köstliche Tapas-Rezepte zum Selbermachen
Am Bauch abnehmen? Mit diesem Erfolgsrezept klappt's!
Trendige Trauung: Diese Brautkleider bekommen ein 'Ja'!
Au Backe! Was hilft wirklich gegen Zahnschmerzen?
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Bringen Sie Ihr Sexleben auf Vordermann
Sexpraktiken: Die 8 Gebote der heißen Liebe
Überblick in Bildern

Vorspiel: den Mann erregen & heiß machen

 
Vorspiel: den Mann erregen & heiß machen

Heizen Sie die Stimmung an und steigern Sie die Lust. Das ist Ihre Aufgabe. Aber Vorsicht: es geht nicht nur darum, die Libido Ihres Ver- ehrers wachzustreicheln. Das schafft jede: mit einem tiefen Dekolleté, einem Lächeln, einem kessen Augenzwinkern und schon ist man sich einig!

Wir sprechen hier aber von einem strate- gischen Vorspiel, bei dem er alle vorherigen Sexerlebnisse sofort vergisst. Eine Einladung zur Sinnesfreude, die ihn völlig verrückt macht. Denn alles nimmt hier seinen Anfang, wenn ihm die Lust in den Kopf steigt und wenn jede Ihrer Bewegungen für Ihn zu einer eindeutigen Andeutung für ein stürmisches Liebesabenteuer wird.

Versuchen Sie sich die nötige Zeit zu nehmen und denken Sie daran: wer auf sich warten lässt, wird begehrt. Lassen Sie Ihrer Lust nicht gleich am ersten Abend freien Lauf. Aber signalisieren Sie ihm, dass Sie Interesse an mehr haben. Zünden Sie die Zündschnur an und heben Sie sich die Explosion für später auf. Lassen Sie ihn erst ein wenig zappeln, aber passen Sie auf, dass Sie mit der Hinhaltetaktik das Verlangen nicht löschen. Es handelt sich um eine ausgeklügelte Berechnung. Sie werden sehen, das Warten lohnt sich!

Deuten Sie mehr an, als Sie enthüllen: Der Träger rutscht und zeigt eine schöne Schulter. Sie streifen ihn mit einem flüchtigen Blick, bevor Sie ihm tief in die Augen schauen. Sie schenken ihm ein Lächeln oder ein Schweigen, das mehr sagt als viele Worte.

Der Tipp von goFeminin: Ein erfolgreich getestetes Vorspiel, das ihn garantiert die Wände hochgehen lässt: Er macht es sich auf dem Bett bequem. Dann verbieten Sie ihm, Ihren Körper ohne Erlaubnis zu berühren. Er darf Sie nur anschauen. Sie sitzen leichtbekleidet auf einem Stuhl (in sinnlichen Dessous, hohen Schuhen und vielleicht sogar mit seinem Hemd... ). Beginnen Sie mit einem kurzen Striptease, der langsam genug ist, um aktiv zu werden. Streicheln Sie sich langsam und fixieren ihn ab und zu mit einem intensiven Blick. Die Männer sind völlig besessen von der Sexphantasie der weiblichen Selbstbefriedigung. Sie bieten ihm ein sehr erregendes Spektakel. Es liegt an Ihnen zu entscheiden, wann Sie sanfte Folter beenden um sich ihm anzunähern!




  
  

Video: Oh Mann! 8 Dinge, mit denen Jungs ihre Freundin in den Wahnsinn treiben

  • Oh Mann! 8 Dinge, mit denen Jungs ihre Freundin in den Wahnsinn treiben
  • Die 8 peinlichsten Anmachsprüche und wie ihr am besten kontert
Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 07/05/2010
Die Lesernote:3.4/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Sexpraktiken

Was gibt’s Neues? 01/08/2015
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Fakten, Funktionen & Vorurteile: Alles, was Frau über sein bestes Stück wissen muss
Selbst Socken sind ein Paar! 20 ehrliche Gedanken eines Singles
Mach den Test: Was deine Schlafposition über deine Persönlichkeit verrät!
Altersunterschied in der Beziehung: Wie viel ist ok und wann wird es problematisch?
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Wenn nichts mehr geht: Was bei Erektionsstörungen wirklich hilft
Gefährliche Liebschaften: Tipps, Stellungen & Orte für Sex im Büro
Ich hatte schon so lange keinen Sex mehr! Was tun?
Die Pille danach: Das solltet ihr darüber wissen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Nachgefragt: Das erste Date
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de