Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Lust auf Luftveränderung: Hier kommen 7 ungewöhnliche Orte für Sex

© iStock
Liebe & Psychologie

Lust auf Luftveränderung: Hier kommen 7 ungewöhnliche Orte für Sex

von Redaktion Veröffentlicht am 15. Oktober 2016
120 mal geteilt

Denn im Bett kann jeder.

Bett, Sofa, Waschmaschine, Dusche: Laaaaangweilig? Habt ihr alles schon durch sextechnisch? Nun, wenn du neue Orte für ein Stelldichein mit deinem Partner suchst, dann bist du hier richtig. Schon mal an ein Riesenrad, eine Waschstraße oder ein Stundenhotel gedacht? Wir stellen euch ein paar außergewöhnliche Orte für ein Sex-Abenteuer vor. Ihr werdet euren Spaß haben - zumindest, wenn ihr auf Liebesspielchen an öffentlichen Plätzen, skurrilen Orten oder der freien Natur steht.

Ein bisschen Mut und Verrücktheit gehört allerdings dazu. Und bedenkt: Vor ungebetenen Zaungästen ist man nie ganz sicher. So groß der Reiz und die Lust auch sein mögen: Ihr solltet immer im Hinterkopf behalten, dass man mit einer Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses rechnen muss, wenn man beim Sex in der Öffentlichkeit erwischt wird. Deshalb: Immer schön unauffällig bleiben, bitte.

1. Ungewöhnliche Orte für Sex: Im Iglu

Schnee, Eis, Minusgrade: Sanfter Blümchensex ist im Iglu eher unangebracht. Besser: bewegen, bewegen, bewegen! Der Körper muss auf Hochtouren gebracht werden, damit das Liebesspiel nicht zu einer unangenehmen Zitterpartie wird. Ein Thermo-Schlafsack ist ein Muss. Und: Hier dürft ihr beide beim Sex getrost die Socken anlassen - ausnahmsweise.

​Ist das was für mich?
Sex im Schneehäuschen ist eine echte Herausforderung. Wenn du beim kleinsten Luftzug mit den Zähnen klapperst - dann lass es lieber. Nicht zu vergessen ist auch sein bestes Stück, das bei Eiseskälte nicht schlapp machen darf. Verwandelt sich dieses in einen Eiszapfen oder tritt fluchtartig den Rückzug an, habt ihr auch nichts von der tollen Location. Wer allerdings für heiße Momente sorgt und gut unter warmen Decken turnen kann, dem dürfte dieser Ort gefallen. Und bevor ihr jetzt im Garten versucht, ein Iglu zu bauen: Es gibt extra Igluhotels - die sind dann auch komfortabler als gedacht.

2. Ungewöhnliche Orte für Sex: Im Riesenrad

Lust auf ein erotisches Abenteuer in luftiger Höhe? Ab gen Himmel, und zwar zu zweit? Dann nichts wie rein ins Riesenrad! Ganz wichtig: Ihr braucht eine Gondel für euch ganz alleine - und direkt nebenan in der Gondel sollte besser auch niemand sitzen. (Vor allem keine Kinder!) Auch sehr förderlich: Das Fahrgeschäft sollte groß sein und das Rad sollte sich nicht in Rekordzeit 360 Grad drehen. Kleiner Tipp: Man muss keinen Geschlechtsverkehr haben, um einen Orgasmus zu erleben ...

Ist das was für mich?
Hast du Höhenangst? Dann ist Sex im Riesenrad auf keinen Fall das Richtige für dich! Bist du allerdings schwindelfrei, liebst den Nervenkitzel und brichst gerne Tabus? Dann probier es aus. Sex in luftiger Höhe fühlt sich an wie Fliegen und berauscht die Sinne gleich doppelt!

3. Ungewöhnliche Orte für Sex: In der Geisterbahn

Ein Wagon, zwei Personen und eine Fahrt durch die Dunkelheit: Sex in der Geisterbahn kann durchaus aufregend und spaßig sein. Vorausgesetzt natürlich, man mag Geister, Skelette & Co. Wer jetzt glaubt, er müsse bei einer Gruselfahrt akrobatische Verrenkungen machen, der liegt falsch. Es geht auch anders: manuell oder oral.

Ist das was für mich?
Wenn du ein Angsthase bist und dich leicht erschreckst, dann steig besser nicht in den Wagon und verzichte auf die dunkle Fahrt. Nicht, dass du ihm weh tust, nur weil du plötzlich zusammenzuckst. Stehst du allerdings auf Horrorfilme und nichts kann dich so schnell erschrecken, dann nutz die schaurig-schöne Atmosphäre der Geisterbahn für eure Zwecke. Der Gänsehautfaktor jedenfalls dürfte nicht zu toppen sein.

4. Ungewöhnliche Orte für Sex: In der Waschstraße

Während draußen gesprüht, gewirbelt und geschäumt wird, könnt ihr euch in aller Ruhe im Auto vergnügen und euch unbeobachtet gegenseitig an die Wäsche gehen. Die Waschstraße ist ein idealer Ort, um ein kleines erotisches Abenteuer zu erleben. Aber lass dich nicht zu sehr gehen, sonst verpasst du noch den Moment, in dem dein Auto wieder ins Freie rollt.

Ist das was für mich?
Du magst Sex im Auto und beklagst dich nicht über die Unbequemlichkeit der Sitze? Dann mach dein Auto so richtig schön schmutzig und fahr einmal durch die Waschstraße. Das Erlebnis wirst du so schnell bestimmt nicht vergessen! Gemeinsam zwischen riesigen Bürsten, Schaum und wilden Wasserfontänen im Auto aneinandergekuschelt Liebe machen, ist sicher nicht das Schlechteste. Allerdings nach der Devise: Quick und dirty. Auch ein Waschstraßenangestellter sollte nicht mehr sehen, als nötig.

5. Ungewöhnliche Orte für Sex: Im Passfoto-Automaten

Öffentlicher geht's wohl kaum: Einen Passfoto-Automat kann man weder abschließen, noch werden seine Gäste durch den spärlichen Vorhang komplett verdeckt. In dieser kleinen Kiste übereinander herzufallen ist deshalb wirklich eine riskante Angelegenheit. Wenn alles gut geht, dann gibt es als Belohnung aber heiße Erinnerungsfotos.

Ist das was für mich?
Wer den Reiz mag, jederzeit entdeckt zu werden, der findet im Passfoto-Automaten ganz sicher seine sexuelle Erfüllung. Etwas entlegen sollte der Automat aber schon stehen - und Wartende davor solltet ihr auch nicht fürchten müssen. Wer allerdings die ganze Zeit über Angst hat, dass jemand den Vorhang aufzieht, der sollter lieber brave Passfotos machen.

6. Ungewöhnliche Orte für Sex: Im Stundenhotel

Du suchst einen verruchten Ort, um deine sexuellen Fantasien auszuleben? Dann schnapp dir deinen Partner und fahr in ein Stundenhotel. Die Atmosphäre kann für ein erotisches Abenteuer äußerst reizvoll sein. Es muss ja nicht die letzte Absteige sein. Einige Hotels vermieten sogar extra Liebeszimmer, zum Beispiel mit Whirlpool oder vielen Spiegeln an den Wänden.

Ist das was für mich?
Sex im Schlafzimmer langweilt dich, du möchtest aber trotzdem nicht auf ein Bett verzichten? Dann ab ins Stundenhotel! Wenn dir das irgendwie zu schmuddelig ist und du dich nicht wohlfühlst, dann tut es auch ein Wochenende in einem "normalen" Hotel. Denn auch hier hat das gemietete Bett mit Bad en suite seinen ganz besonderen sexy Charme.

7. Ungewöhnliche Orte für Sex: In der Tiefgarage

Sucht euch am besten eine dunkle Ecke. Oder versteckt euch zwischen den parkenden Autos. Geschützt und versteckt ist die Tiefgarage als Liebesnest gleich viel entspannter. Je weniger los ist, desto besser! Sex im Stehen ist hier übrigens eine besonders gute Lösung für die Nummer unter der Erde. Achtet aber trotzdem auf ungebetene Gäste. Und hängt vielleicht irgendwo eine Sicherheitskamera?

Ist das was für mich?
Wenn dich plötzlich die Lust überkommt und du einen Platz für einen Quickie suchst, dann teste ruhig mal die Tiefgarage. Wenn man seinen Standort hier geschickt wählt, dann muss man auch nicht immer Angst haben, dass plötzlich jemand vorbeikommt. Der Geruch nach Öl, Beton, Motorengeräusche und dunkle Ecken - was einen sonst abschreckt, könnte zu zweit durchaus seinen ganz besonderen Reiz haben. Abwechslung ist es allemal.

Lesetipp

Einfach Sex? Da geht noch mehr.
Denkt einfach mal über die eigene Bettkante hinaus!
Hier unser Buchtipp:

Charlotte Labouche:
101 Plätze, an denen Sie Sex haben sollten, bevor Sie sterben
mvg Verlag, 16.90 €
ISBN 978-3-86882-025-6

von Redaktion 120 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen