Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
10 einfache Diät-Regeln: Jetzt nehmen auch Sie ab!
Zwei Stars, ein Geburtsjahr: Wer hat sich besser gehalten?
Alles gelogen: 5 Irrtümer rund um den flachen Bauch
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Liebe & Sex
Verhütung mit Pille: Warum Frauen so am liebsten verhüten

Pille als Verhütungsmittel

   

Pille als Verhütungsmittel: Glücklich, spontan - und erstmal ohne Kinder - Pille als Verhütungsmittel
Pille als Verhütungsmittel: Glücklich, spontan - und erstmal ohne Kinder
Für viele Frauen ist die Pille mehr als nur ein Verhütungsmittel. Schließlich hat sie allerlei nette Nebenerscheinungen:

Grund 3 für die Pille: Kontrolle über den eigenen Körper!
Fast die Hälfte der Frauen (44 Prozent) will mit der Pille auch die Periode besser im Griff haben. Denn wer genau weiß, wann die Tage kommen, ist vor unliebsamen Überraschungen geschützt.

Rund 33 Prozent der Frauen wollen mit Hilfe der Pille zudem die lästigen Schmerzen an den Tagen loswerden. „Früher stand für viele junge Frauen allein die verhütende Wirkung im Fokus. Mittlerweile entscheiden sich immer mehr Patientinnen auch deshalb für die Antibabypille, damit sie ihren Zyklus besser managen können und weniger Menstruationsschmerzen haben“, sagt Dr. Ulrike Mwanguvu.

Aber die Gynäkologin gibt auch zu bedenken: „Die positiven 'Nebenwirkungen' der Pille variieren von Präparat zu Präparat. Junge Frauen sollten ihrem Arzt deshalb genau ihre Wünsche und Probleme schildern und sich die passende Pille verschreiben lassen.“

Grund 4: Schönheitsmittel?
Die Pille ist nicht nur ein Helfer in Fragen der Verhütung. Knapp jede dritte Frau (27 Prozent) sagt mit der Pille auch Pickeln und Pusteln den Kampf an. Ein Verhütungsmittel als Schönheitskur?

Klar ist: Was eine so beachtliche Wirkung auf den Körper hat, kann nicht ohne Nebenwirkungen sein. Zwar versuchen Frauenärzte wie Dr. Ulrike Mwanguvu hartnäckige Vorurteile über die Pille zu entkräften. „Die modernen Mikropillen enthalten im Gegensatz zu ihren Vorgängern aus den 1960er Jahren nur noch eine geringe Hormondosis.

Umstritten ist beispielsweise, ob die Pille an Gewichtszunahmen schuld ist. Und nahezu jede Frau, die die Pille nimmt, hat schon einmal unerklärliche Stimmungsschwankungen auf sie zurückgeführt.

Die Pille und wir, es wird wohl eine Beziehung mit Ecken und Kanten bleiben - auch in den nächsten 50 Jahren ...


   Lesen Sie weiter auf gofeminin.de: 
   > Wie funktioniert die Pille? 
   > Verhütung mit Pille: Diese Regeln sollten Sie kennen!
   > Bei Kinderwunsch: Wann muss ich die Pille absetzen? 

   Oder diskutieren Sie mit: 
   > Wie verhüte ich am besten? 




  
 

Video: Ertappt! 9 Dinge, mit denen Mädels ihren Freund auf die Palme bringen

  • Ertappt! 9 Dinge, mit denen Mädels ihren Freund auf die Palme bringen
  • Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!

Veröffentlicht von Shila Meyer Behjat
am 01/01/2011
Die Lesernote:2/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Verhütung mit der Pille

Was gibt’s Neues? 29/03/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Mach den Test: Wirkst du jünger oder älter als du tatsächlich bist?
Diagnose Herzschmerz: Warum Liebeskummer so weh tut und was du dagegen tun kannst
Dirty Thoughts - oder? Was Männer TATSÄCHLICH so alles beim Sex denken!
Spielwiesen-Check: DIESE 9 Sextoys sollte jede Frau mit 30 besitzen
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Sex an öffentlichen Orten: Nicht erlaubt, aber trotzdem hot!
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Warum Männer anders küssen als Frauen & weitere überraschende Fakten rund um den Kuss!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Die Top 10 Kamasutra-Stellungen für Outdoor Sex
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de