Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Das muss echt nicht sein! Was Frauen im Bett NICHT wollen

Liebe & Psychologie

Das muss echt nicht sein! Was Frauen im Bett NICHT wollen

Fiona Rohde
von Fiona Rohde Veröffentlicht am 18. November 2016
159 mal geteilt

Sex kann so wunderbar sein, wären da nicht ein paar Dinge, die jeder Lust und Leidenschaft innerhalb von Sekunden den Stecker ziehen.

Eines vorweg: Natürlich stehen auch Frauen ab und zu auf schnellen, leidenschaftlichen Sex, natürlich nehmen auch wir mal den Laptop mit ins Bett und natürlich ist es im Zweifelsfall auch egal, ob auf der Boxershorts Herzchen sind.

Dennoch ist es schöner, wenn man sich ein paar Dinge beim Sex ersparen könnte. Es gibt eben viele kleine Dinge, die echte Stimmungskiller sein können - oder zumindest schrecklich nerven. Wenn er im schönsten Moment plötzlich aufspringt, um das Fenster zuzumachen, ist die heiße Stimmung schnell lauwarm.

Was Frauen im Bett nicht mehr erleben wollen, verraten wir euch hier:

13 Dinge, die Frauen im Bett nicht wollen

1. Sex ist kein Wettrennen

Langstrecke ist doch viel besser, oder? Deshalb nicht total verbissen auf den Orgasmus zurackern und uns dabei in Grund und Boden rammen. Wenn ihr denkt, dass das wild und leidenschaftlich ist, dann liegt ihr falsch.

2. Mister Super-Lover

Er weiß, wie es geht und er zieht das Programm durch - komme was wolle. Spontaneität? Fehlanzeige. Da wird die (in seinen Augen) beste Musik zum Vögeln aufgelegt (Stichwort Rhythmus), die Handschellen drapiert und die Erdbeeren im Sekt ertränkt. Du magst keine Erdbeeren? Stell dich nicht so an. Ist doch totaaaaal romantisch! Nicht.

3. Es gibt auch Grenzen

Muss niemand toll finden: Wenn er seine Wünsche im Bett einfach durchboxt und sie damit völlig überrumpelt. Ganz nach dem Motto: "Finger im Po - Mexiko" oder irgendwelche SM-Techniken oder Fetische. Am besten noch garniert mit der Bemerkung: "Also meine Ex fand das immer mega..."

4. Brustquetsch-Wettbewerb

Die weibliche Brust ins Liebesspiel mit einzubeziehen, ist definitiv eine gute Idee. Sie durchzukneten, als wäre es ein Hefeteig, nicht. Und nur zur Info: Wenn man an unseren Brustwarzen dreht und schraubt, geht auch kein Licht an.

5. Schludrigkeit trifft Snoopy

Ein bisschen nett dürfen auch Männer aussehen. Auch wenn wir natürlich auf innere Werte stehen, so würden wir einen ordentlich getrimmten Intimbereich und einen leckeren Duft nicht verübeln...

6. Ausziehkünstler

Wenn er dich entkleidet und du in Socken vor ihm stehst oder er dir nur die Hose runterzieht, so dass sie dir nun die Knöchel verziert und du das Gefühl von Fußfesseln hast, ist das nicht so hot.

7. Duftalarm

Männer riechen super. Auch ohne Parfum und Aftershave. Und auch Schweißgeruch ist ok, wenn er beim Sex entsteht. Nicht jedoch, wenn er einfach nur zu faul war, nach seiner letzten Sportsession für dich zu duschen und einfach nur mies riecht. Und auch die Beißerchen darf er für dich gerne mal putzen. Küsst sich einfach besser, wenn er nicht nach dem letzten Mettigel riecht.

8. Den letzten Porno nachturnen wollen

Wenn er Pornos guckt ist das schön und gut und das kann er gerne tun. Blöd nur, wenn er dann das sexistische Macho-Gehabe der allzeit bereiten Superhengste im Porno nachahmen möchte. Geht gar nicht!

9. Wegweiser

Wenn er ihren Kopf langsam aber bestimmt Richtung bestes Stück drückt. Oder beim Blowjob ihren Kopf lenken will, so dass wir denken: Hallo, Schleudertrauma! Geht's noch!?

10. Gummihasser

Typen, die denken, mit dem Satz "Du nimmst doch die Pille" sei das Thema Verhütung gegessen, irren leider gewaltig. Stichwort: Safer Sex!

11. Egoisten am Werk

Rauf, runter, Kippchen: Wenn er nur an sein Vergnügen denkt und dich im Regen stehen lässt, solltest du ihn besser auch mal genau so behandeln. Mal sehen, wie er das findet.

12. No go Kommentare

"Na dann greif mal zu."
"Heute darfst du mich mal verwöhnen."
"Ich hab jetzt nicht geduscht, ist ja egal."
"Gleich kommt Fußball, aber 10 Minuten haben wir noch."
"Lass mal den Papa ran."
"Sind das Stoppeln an deinen Waden?"
"Hast du etwa deine Tage?"

13. Immer nur Kuschelsex

Manchmal haben auch wir Frauen keinen Kopf für ein elend langes Vorspiel. Dann wollen auch wir es mal quick und dirty. Darüber groß diskutieren zu müssen, ist in dem Fall etwas nervig. Wenn wir jetzt und sofort meinen, dann wollen wir nicht noch lange auf die Folter gespannt werden, nur weil er denkt, vorher müsse noch eine Tantramassage her.

... aber keine Angst, Männer. Im Großen und Ganzen seid ihr super.

von Fiona Rohde 159 mal geteilt
Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!

Das könnte dir auch gefallen