Vom Sonnengruß bis Schmetterling: Yoga-Übungen für besseren Sex
  
Herabschauender Hund

Herabschauender Hund


In diese Yogahaltung gelangen Sie, indem Sie sich auf den Boden knien und die Hände vor sich aufstützen. Nun heben Sie Ihren Po in die Höhe und schieben Sie Ihren Oberkörper Richtung Oberschenkel, die Fersen gehen Richtung Boden. Arme und Beine sind weitestgehend gestreckt. Der 'herabschauende Hund' wird zum 'sinnlichen Hund', denn er ist nicht nur ein toller Hüftöffner, sondern fördert auch die Durchblutung der Geschlechtsorgane.


Video: Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!

  • Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!
  • Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.
  • Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!

Veröffentlicht von der Liebe & Psychologie-Redaktion
am 01/10/2013
Die Lesernote:4/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Yoga-Übungen für besseren Sex

Was gibt’s Neues? 24/09/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Partner-Test: Reif & erfahren oder jung & wild - wer passt am besten zu dir?
Burnout-Test: Leidest du am Burnout-Syndrom?
Unglücklich verliebt: Wie man eine unerwiderte Liebe übersteht
Mehr als 90-60-90: DAS macht dich wirklich attraktiv für andere Menschen
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Eine sichere Sache: Das solltet ihr über den Verhütungsring wissen
Die besten Flirt-Tipps zum entspannten Kennenlernen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Straßenumfrage: Welche dummen Anmachsprüche mussten Sie sich anhören?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de