Vom Sonnengruß bis Schmetterling: Yoga-Übungen für besseren Sex
 Foto 7/7 
Die Entspannung

Die Entspannung


Genießen Sie bewusst die Entspannung zwischen den Übungen, lassen Sie alle Muskeln los und spüren Sie in sich hinein. Atemübungen, sogenannte Pranayamas, und Meditation können die körperliche Wahrnehmung intensivieren und sind zusätzlicher Balsam für Ihre Seele. Und die so erlangte Ausgeglichenheit ist natürlich die allerbeste Voraussetzung für mehr Lust und guten Sex! Also rauf auf die Yogamatte!


Video: Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.

  • Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.
  • Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!
  • Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!

Veröffentlicht von der Liebe & Psychologie-Redaktion
am 01/10/2013
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Yoga-Übungen für besseren Sex

Was gibt’s Neues? 30/04/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Aufgedeckt: Woran Paare, die sich online gefunden haben, fast immer scheitern
Test: Kannst du dich in einer Beziehung fallen lassen oder hast du Angst vor der Liebe?
Entrümpel dein Leben in 7 Schritten - du wirst überrascht sein, was es bewirkt!
Achtung! 6 Warnzeichen, die du am Anfang einer Beziehung nicht ignorieren solltest
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Wenn nichts mehr geht: Was bei Erektionsstörungen wirklich hilft
Sex an öffentlichen Orten: Nicht erlaubt, aber trotzdem hot!
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
7 Single-Typen am Valentinstag: Welcher davon bist du?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de