Nachgefragt: Schwanger durch Lusttropfen?

Er hat viele Namen: Lust- oder Glücks-Tropfen oder ganz korrekt "Präejakulat". Gemeint ist der kleine glasklare Tropfen, der bereits vor dem eigentlichen Samenerguss austreten kann. Ob die Partnerin durch den kleinen Tropfen schwanger werden oder eine Geschlechtskrankheit bekommen kann, erklärt uns Dr. Frauke Höllering, Allgemeinärztin mit Schwerpunkt Sexualmedizin.


Veröffentlicht am 09/03/2014


Was gibt’s Neues? 30/03/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
6 Gründe, warum deine beste Freundin einfach tausendmal besser als jeder Kerl ist
Mach den Test: Wirkst du jünger oder älter als du tatsächlich bist?
Diagnose Herzschmerz: Warum Liebeskummer so weh tut und was du dagegen tun kannst
Dirty Thoughts - oder? Was Männer TATSÄCHLICH so alles beim Sex denken!
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Sex an öffentlichen Orten: Nicht erlaubt, aber trotzdem hot!
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Warum Männer anders küssen als Frauen & weitere überraschende Fakten rund um den Kuss!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Nachgefragt: Frauen, die "leicht zu haben" sind?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de