Umfrage: Ist heiraten heute noch zeitgemäß?

Früher musste man heiraten, weil es sich nicht schickte, unverheiratet zusammenzuwohnen, Sex zu haben und womöglich noch ein Kind zu zeugen. Verliebt, verlobt, verheiratet war deshalb das gängige Modell. Später gab es die Versorgungsehe, ohne die eine Frau ziemlich mittellos dagestanden hätte. Klar, solange man Verliebt war, alles super - aber man reichte in der Regel auch nicht die Scheidung ein, wenn es anders war.

Und heute? Ist aus dem Zweckbund Ehe eine reine Liebesheirat geworden? Oder heiraten wir heute allein wegen Steuervorteilen oder womöglich überhaupt nicht mehr? Wir haben uns umgehört, ob das Modell Ehe heute überhaupt noch attraktiv ist ...


Veröffentlicht am 18/03/2013


Was gibt’s Neues? 17/01/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Stutenbissigkeit oder doch Klischee? Wie Frauen mit Konkurrenz umgehen
Zu klug für die Liebe? Warum es intelligenten Menschen so schwer fällt, sich zu verlieben
Jetzt mal aufgepasst: 13 Anzeichen, dass du dringend mal wieder SEX haben solltest
Heiße Nummer oder reine Fantasie? Die Wahrheit über Sex zu dritt
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Warum Männer anders küssen als Frauen & weitere überraschende Fakten rund um den Kuss!
Erogene Zonen beim Mann: So bringt ihr ihn um den Verstand
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Nachgefragt: Was tun, wenn der Partner ständig Pornos guckt?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de