Test: Beziehungsfalle - Ist Ihre Liebe noch zu retten?

Absprung

   

 - Absprung
Auch wenn der endgültige Schritt nicht leicht fällt und schmerzt, auch wenn Sie die Trennung so manches Mal bereuen und sich oft allein fühlen werden: Denken Sie stets zurück an Ihre Beziehung und seien Sie ehrlich zu sich selbst:

Sie waren schlichtweg nicht glücklich in Ihrer Partnerschaft. Vielleicht haben Sie zwei sich einfach auseinander gelebt, vielleicht waren Sie schon lange nicht mehr verliebt in Ihren Partner oder er hat sich als typischer Bindungsphobiker entpuppt. All dies lässt sich auch mit vielen Gesprächen und Diskussionen nicht aus der Welt reden.

Denken Sie ernsthaft über eine Trennung nach und vergessen Sie nie, dass bessere Zeiten auf Sie warten, in denen Sie ohne Wenn und Aber lieben und geliebt werden.


Lesen Sie auch auf gofeminin.de:
> Warum wir uns in den Falschen verlieben
> 10 Tipps gegen Liebeskummer 
> Frauen und ihr Selbstwertgefühl




  
 


Fragen:

Profile: Wagen Sie den Absprung
Veröffentlicht von
am 05/10/2012
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 23/08/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Raus aus der Beziehungs-Routine: So verführst du deinen Partner
Der große Image-Test: Bist du dir deiner Wirkung bewusst?
Der kleine Sex-Knigge: Alles ist erlaubt - aber nicht unbedingt erwünscht
Wer Liebeskummer hat, leidet auch körperlich: 10 Symptome
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Die besten Flirt-Tipps zum entspannten Kennenlernen
Stichwort Frigidität: Mehr als nur ein fehlender Orgasmus
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Christine bloggt: Die Sache mit der Eifersucht
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de