Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
Hilfe: Mein Schatz kann nicht ohne seine... Kumpels!
Überblick in Bildern

Psychologische Analyse - Erfahrungsbericht - Beziehung und Freunde

 

 - Psychologische Analyse - Erfahrungsbericht - Beziehung und Freunde
> Eine erwachsene Vorstellung der Beziehung
Für Lucie gilt 1+1 = 3! Das heißt, zwei Individuen, die einen großen Teil ihrer selbst einer dritten Partie widmen: der Beziehung.
Genau das ist die Basis aller großen, gemeinsamen Lebensprojekte. Denn diese Situation ermöglicht es dem Paar, in der "Wir"-Form und nicht in der "Ich"-Form zu leben.
Lucie hat den Weg gewählt, der jedem zu empfehlen ist, der eine feste Beziehung aufbauen möchte. Sie entwickelt sich weiter und folgt dem Lauf der Zeit. Sie lebt ind er Realität und im wahren Leben.

> Eine natürliche Entwicklung
Es ist ganz natürlich, dass Lucie ihre Beziehungsform zu Beginn ihrer
Partnerschaft mit Philipp durchaus entsprochen hat: Sie war damals in einem Alter, in dem es noch absolut normal ist, wie ein Teenager oder
Student zu leben. Clique, Freunde, Ausgehen, Partys... können helfen, langsam zum Erwachsenenalter überzugehen.
Lucies Entwicklung ist also normal und bezeugt ihre Reife. Eine Reife, die sie selbst unterstreicht, indem sie sagt, sie wolle in einem inadäquaten Lebensrahmen, in dem die elterliche Beziehung nicht garantiert ist, kein Kind haben. Da das "Paar" an sich nicht wirklich existiert, ist stark zu bezweifeln, dass es sich in ein für ein Kind bekömmliches "Elternpaar" verwandeln wird.

> Eine unvermeidliche Kluft
Lucie gat keinen Grund, sich zu ändern. Sie folgt ihrer persönlichen Entwicklung, sie ist sich ihres eigenen Handelns bewusst und übernimmt die Verantwortung dafür.
Daher entsteht eine große Kluft in ihrer Beziehung, die sich nur noch stärker vertiefen und zur Trennung führen kann, wenn Christoph weiterhin unfähig ist, sich weiter zu entwickeln...

>
Lesen Sie die Tipps der Psychologin




  
  

Video: 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

  • 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!
  • Nachgefragt: Eifersucht in der Beziehung - "Das Haustier oder ich!"

Veröffentlicht von der Liebe & Psychologie-Redaktion
am 13/10/2009
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 04/12/2016
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Test: Bin ich wirklich bisexuell oder einfach nur neugierig?
Zeitmangel, Untreue & Co.: Das sind die Top 10 Beziehungskiller
Endlich die große Liebe finden? Diese 8 Denkfehler erschweren deine Suche nach Mr. Right
Miese Anmachsprüche: SO bitte nicht - und wie ihr es besser macht
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Warum Männer anders küssen als Frauen & weitere überraschende Fakten rund um den Kuss!
Erogene Zonen beim Mann: So bringt ihr ihn um den Verstand
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Nachgefragt: Wieso eigentlich heiraten?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de