Hilfe: Mein Schatz kann nicht ohne seine... Kumpels!
Überblick in Bildern

Die Beziehung retten - Liebe und Freundschaft

   

 - Die Beziehung retten - Liebe und Freundschaft
> Kein Ultimatum stellen
"Entweder deine Kumpels ODER ich!" Derartige Forderungen sollten Sie um jeden Preis vermeiden. Sie riskieren damit nicht nur, von der Antwort unangenehm überrascht zu sein (das ist durchaus möglich!). Sie vergessen außerdem, dass man vor allem Alternativen vorschlagen muss, um einen Weg aus der Krise zu finden.
Den Partner sozusagen mit dem Messer an der Gurgel vor die Wahl zu stellen, könnte diesen in die Defensive drängen - und zum Gegenteil des gewünschten Effekts führen.

> Die Lage analysieren - erst jeder für sich und dann gemeinsam
Jeder schreibt für sich auf, was er sich unter einer Beziehung vorstellt. Und dann sprechen Sie in aller Ruhe darüber. 
Damit der Dialog konstruktiv statt destruktiv aggressiv wird, sollten Sie darauf achten, vor allem Ihre gemeinsamen Punkte zu unterstreichen ("Siehst du, wir sind beide fürs Ausschlafen Sonntags"). So ist es anschließend einfacher, die heikleren Themen angehen. Ziel ist, zu einer für beide akzeptablen Vorstellung von einer Beziehung zu gelangen. Das ist viel effizienter als gegenseitige Vorwürfe und Streitereien.

> Einen feierlichen Pakt schließen
Versprechen Sie sich gegenseitig, konkrete Fortschritte zu machen, Ihre schlechten Angewohnheiten und Verhaltensmuster zu ändern. Die goldene Regel lautet hierbei: "Kleine Schritte führen zum Ziel". Versuchen Sie nicht, alles auf einmal zu ändern. Bitten Sie ihn zum Beispiel, wenigstens zwei Abende pro Woche zu zweit zu verbringen. Um ihm die Aufgabe zu erleichtern und Ihren guten Willen zu zeigen, sollten auch Sie versprechen, ein oder zwei Dinge, die ihm gegen den Strich gehen, zu ändern. Zum Beispiel: "Keine Sonntags-Kaffee-Pflicht mehr bei meinen Eltern wenn Du auf die Champions League Abende Dienstags verzichtest".

> Sich ein zeitliches Ziel setzen
Setzen Sie eine Deadline fest. Zum Beispiel: Wenn das Problem in 6 Monaten noch nicht geregelt ist, werden die Konsequenzen gezogen. Sie müssen den Unwillen jeglichen Engagements Ihres Partners nicht ewig ertragen.

> Der Wahrheit ins Auge sehen
Wenn man mit einer Person liiert ist, die sich absolut nicht ändern möchte - oder kann - und sich weigert, die Hilfe eines Psychologen in Anspruch zu nehmen, muss man den Mut haben, zu gehen, um sich selbst die Chance zu geben, sich anderweitig ein Leben aufzubauen, das den eigenen Vorstellungen besser entspricht.




  
 

Video: 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

  • 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!
  • Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!

Veröffentlicht von der Liebe & Psychologie-Redaktion
am 13/10/2009
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 15/12/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
9 Gründe, warum kleine Brüder die besten sind!
Zum Dahinschmelzen: 5 heiße Geschenkideen für deinen Liebsten
Astro-Sex: DAS ist die perfekte Sexstellung für dein Sternzeichen
100 oder 10 Prozent? Wie viel Perfektionistin steckt in dir?
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Tod und die Angst vorm Fall: So könnt ihr eure Albträume deuten
Solltest du kennen: 10 Fakten über den Menstruationszyklus und die Periode
Natürliche Verhütung: So sicher sind die verschiedenen Methoden!
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Straßenumfrage: Mit wem macht der Urlaub mehr Spaß?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de