Für immer rosarot: Das Geheimnis glücklicher Paare
  
Glückliche Paare ...
In diesem Artikel

Glückliche Paare ...


... sind sich körperlich zugetan.

Wenn man genau hinguckt, kann man es manchmal wahrnehmen: Das unsichtbare Band, das zwei Menschen wie magisch voneinander angezogen wirken lässt.

"Damit ist nicht unbedingt gemeint, dass ein Paar die ganze Zeit aufeinanderhängt", so Markus Ernst. Oder ständig Händchen hält oder knutscht. "Aber man merkt, ob da etwas zwischen zwei Menschen ist oder eben nicht", sagt der Psychologe. "Manche Paare vegetieren auch einfach nur nebeneinander her."


Bild: © Getty Images


Video: Du weißt nicht, ob dein Schwarm solo ist? SO solltest du lieber NICHT nachfragen!

  • Du weißt nicht, ob dein Schwarm solo ist? SO solltest du lieber NICHT nachfragen!
  • 5 ultimative Regeln: Was du nach einer Trennung auf KEINEN Fall tun solltest
  • Nachgefragt: Was tun, wenn der Partner sexsüchtig ist?

Veröffentlicht von
am 28/04/2013
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 23/06/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Pendeln für die Liebe: So gelingt die Fernbeziehung
Tückische Gefahr HP-Viren: Das solltet ihr darüber wissen
Warum wir aufhören sollten, andere ständig nach dem Kinderwunsch zu fragen
Mach den Test: Bist du ein Hypochonder?
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Stichwort Frigidität: Mehr als nur ein fehlender Orgasmus
Sexuelle Probleme der Frau: Was dahinter stecken kann und was hilft
Mini, Midi, Maxi: DAS müsst ihr wirklich über Penisgrößen wissen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Love Talk: Liebessucht? Schluss mit Warten & Schmachten!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de