Wenn die Liebe pendeln muss
Fernbeziehung: So gelingt die Liebe auf Distanz
Überblick in Bildern

10 Tipps für die gelungene Fernbeziehung

 

Rituale sind wichtig, um sich neu aneinander zu gewöhnen - 10 Tipps für die gelungene Fernbeziehung
Rituale sind wichtig, um sich neu aneinander zu gewöhnen
1. Kommunikation  ist alles!
Tauschen Sie sich mit ihrem Partner über ihre Gedanken, Gefühle, Erwartungen und Ängste aus. Nur so können Sie sichergehen, dass beim Wiedersehen nicht plötzlich ein Fremder vor Ihnen steht. Einen besonderen Zauber haben übrigens immer noch altmodisch-romantische Liebesbriefe. Etwas Handgeschriebenes, das von Herzen kommt, bringt Sie ihrem Partner näher als jede E-Mail.

2. Schaffen Sie ein Wir-Gefühl und pflegen Sie Rituale!
Rituale stärken das Wir-Gefühl und lassen manche Durststrecke überstehen. Ein gemeinsamer Spaziergang nach dem Wiedersehen etwa lässt Raum für das wichtige "Aneinander-Gewöhnen". Wenn Ihnen der Abschied besonders schwer fällt, kultivieren Sie ihre eigene Art der Verabschiedung, so unkonventionell sie auch sein mag.

Nur keine Angst vor Auseinandersetzungen!
Nur keine Angst vor Auseinandersetzungen!
3. Planen Sie Zeit-Inseln für Spontaneität und bloßes Nichtstun
Überfrachten Sie die knappe gemeinsame Zeit nicht mit zu vielen Erwartungen und Plänen!

4.  Zeigen Sie sich, dass Sie auch getrennt "ein Team" sind
Sie gehören sowohl in der gemeinsamen als auch in der getrennten Zeit als Paar zusammen! Beweisen Sie das ihrem Partner immer mal wieder durch kleine Gesten.

5. Keine Angst vor Diskussion und Spannung bei Wiedersehen und Abschied
Die Lebenswelten der Partner müssen stets aufs Neue zusammen- und wieder auseinander finden. Auseinandersetzungen sind dabei völlig normal und kein Zeichen für einen schlechten Zustand der Beziehung!

6. Achten Sie auf sich selbst!
Nur wer sich selbst pflegt und innerlich ausgeglichen ist, kann sowohl die getrennte als auch die gemeinsame Zeit in vollen Zügen genießen.

7. Sehen Sie das Positive Ihrer Beziehungsform und nutzen Sie alle Möglichkeiten
Fernbeziehungen lassen besonderen Raum für Aktivitäten, für die sich in der „Nahbeziehung“ selten Platz findet.

8. "Verschonen" Sie Ihren Partner nicht
Weder schwelende Konflikte noch Befürchtungen und Ängste sollten unter den Teppich gekehrt werden. Auch wenn Sie noch so sehr auf Harmonie aus sind: Auf Dauer entfremden Sie sich von Ihrem Partner.

9. Vertrauen ist unerlässlich
Vertrauen ist die Grundvoraussetzung der Fernbeziehung. Auch wenn ein Übermaß an Eifersucht eher kontraproduktiv ist: Lassen Sie Ihren Partner wissen, dass Sie Treue erwarten und er dies auch von Ihnen erwarten darf.

10. Sorgen Sie für gemeinsame Zukunftsperspektiven!
Tauschen Sie sich immer wieder neu über ihre Zukunftsvorstellungen, Sehnsüchte, Hoffnungen und Träume aus - und entwicklen Sie zusammen Bilder einer gemeinsamen Zukunft, auf die Sie sich freuen können.



Diese zehn Regeln entstammen dem Buch: Soldat im Einsatz - Partnerschaft im Einsatz. Praxis- und Arbeitsbuch für Paare und Familien in Auslandseinsatz und Wochenendbeziehung. Verlag Herder, 2011, 14,90 Euro.






  
  

Video: Kein Tabu mehr: SO macht euch die Selbstbefriedigung noch mehr Spaß!

  • Kein Tabu mehr: SO macht euch die Selbstbefriedigung noch mehr Spaß!
  • Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen

Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Fernbeziehung

Was gibt’s Neues? 22/06/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Pendeln für die Liebe: So gelingt die Fernbeziehung
Tückische Gefahr HP-Viren: Das solltet ihr darüber wissen
Warum wir aufhören sollten, andere ständig nach dem Kinderwunsch zu fragen
Mach den Test: Bist du ein Hypochonder?
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Stichwort Frigidität: Mehr als nur ein fehlender Orgasmus
Sexuelle Probleme der Frau: Was dahinter stecken kann und was hilft
Mini, Midi, Maxi: DAS müsst ihr wirklich über Penisgrößen wissen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Nachgefragt: Wie viele Sexpartner hatten Sie schon?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de