Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / Hol dir die Schmetterlinge zurück: Diese Fragen solltest du deinem Partner stellen

Hol dir die Schmetterlinge zurück: Diese Fragen solltest du deinem Partner stellen

Fiona Rohde Veröffentlicht von Fiona Rohde
Veröffentlicht am 12. Februar 2017

Den Partner, mit dem man schon lange zusammen ist, noch einmal neu kennenlernen? Das geht.

Angefangen hat alles mit dem amerikanischen Psychologen Arthur Aron, der vor knapp 20 Jahren 36 Fragen zusammenstellte. Seine These: Wer einem bis dahin völlig unbekannten Menschen beim ersten Date diese 36 Fragen stellt und ihm danach lange in die Augen blickt, findet die große Liebe. 36 Fragen zum Verlieben sozusagen (und unsere Redakteurin hat den Test gemacht.)

​Warum sollte das, was mit einem Wildfremden klappen soll, nicht auch bei dem eigenen Partner klappen? Schließlich ist es auch für Paare, die sich schon länger kennen, wichtig, offen und neugierig zu bleiben. Wer denkt, er kenne seinen Partner doch bereits in- und auswendig und könne sich auf seinem Wissen ausruhen, der landet schnell in einer langweiligen Beziehungs-Routine. Und zwar ohne jedweden Schmetterling.

Fragen, auch wenn man sich zu kennen glaubt

Genau das hat sich auch Niklas Löwenstein gedacht und nach dem Vorbild von Arthur Aron einen Fragenkatalog für Paare erstellt. Sozusagen Fragen, um sich noch einmal neu in seinen Partner zu verlieben. Denn wer neugierig bleibt, der kann auch nach Jahren neue Seiten an seinem Liebsten entdecken.

​"Wenn man seinen Partner jahrelang kennt, hat man irgendwann ein ziemlich festes Bild von ihm und man kommt einfach nicht auf die Idee, ihn noch besser kennenzulernen", sagt Autor Löwenstein. Er selbst hat sich die 36 Fragen zum Valentinstag mit seiner Frau ausgedacht. "Ich dachte, wenn wir uns für den Abend diese 36 Fragen vornehmen, müssten wir uns ja eigentlich fast automatisch wieder wie Singles begegnen und es könnte ein wirklich besonderer Abend werden."

Raus aus der Komfortzone und hinein ins Gedankenspiel!

Aus dieser Idee ist nun das Buch "36 Fragen an die Liebe" entstanden. Es soll Paaren Lust machen, sich wieder neu zu begegnen. Vergesst also mal, dass ihr euren Partner eigentlich ganz gut kennt. Vergesst eure üblichen Gespräche über Jobstress, Einkaufslisten und To-dos. Unterhaltet euch so, als würdet ihr euch neu begegnen. Strengt euren Grips an, stellt euch Fragen, seid neugierig.

​Wem selbst keine abgefahrenen Fragen einfallen, der fängt am besten mit einer den folgenden zehn Fragen an. Ist das Fragespiel erst einmal in Gang, werden euch sicherlich immer mehr Dinge einfallen, die ihr nicht über euren Partner wisst und die euch interessieren.

Viel Spaß beim 'noch mehr Kennenlernen', Staunen und Lachen. Hier sind eure potentiellen Einstiegsfragen in einen spannenden Abend - ganz wie beim ersten Date:

Wer alle 36 Fragen durchgehen will, dem empfehlen wir das dazugehörige Buch:

Niklas Löwenstein
36 Fragen an die Liebe
Für Paare!
€ 9,95
​ISBN 978-3-9591-0102-8
Hier könnt ihr das Buch direkt bei Amazon kaufen.

Verwandte Tags #Beziehungs-Tipps

+

Das könnte Dir auch gefallen

Eine ganz besondere Beziehung: Die schönsten Sprüche für Geschwister

Eine ganz besondere Beziehung: Die schönsten Sprüche für Geschwister

Eine ganz besondere Beziehung: Die schönsten Sprüche für Geschwister Eine ganz besondere Beziehung: Die schönsten Sprüche für Geschwister

Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will. Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.

Nachgefragt: Vergewaltigung in der Beziehung Nachgefragt: Vergewaltigung in der Beziehung

Kommentare