Kalte Füße vor der Hochzeit

  

Panik? Der Gedanke an die Hochzeit sorgt oft für Unbehagen. Doch kein Grund zur Aufregung! - Kalte Füße vor der Hochzeit
Panik? Der Gedanke an die Hochzeit sorgt oft für Unbehagen. Doch kein Grund zur Aufregung!
Der große Tag ist da. Endlich können wir den Mann unserer Träume heiraten und mit dem Prinzessinnenkleid vor den Altar schreiten. Wir träumen von einem rauschenden Fest und zu Tränen gerührten Gästen. Doch dann stellt sich plötzlich das unwiderstehliche Bedürfnis ein, einfach wegzulaufen. Es stellen sich Fragen wie: Will ich überhaupt heiraten? Heirate ich den Richtigen? Oder soll ich vielleicht alles hinschmeißen? Wer einen dieser Gedanken hat, hat keinen schlechten Charakter, sondern schlichtweg kalte Füße. Es ist der ganz normale Wahnsinn, der fast jede Braut kurz vor der Hochzeit ereilt und der sich nicht selten in Panikattacken und Heulkrämpfen äußert.

Die Hochzeit ist ein einschneidendes und bedeutendes Ereignis, in der Regel wollen wir uns für immer binden. Wer eine so wichtige Entscheidung trifft, kommt zwangsläufig in die Lage, alles zu überdenken und sich zu vergewissern, ob er das Richtige tut. Seien wir ehrlich: Ohne die Panik wäre es einfach nur Standardprogramm.

Um Kurzschlussreaktionen an Ihrem größten Tag zu vermeiden, sollten Sie nochmal in sich gehen und die folgenden Tipps beherzigen:

Tipp 1: Austausch mit anderen
Tauschen Sie sich aus mit Frauen, die es wissen müssen: mit Ehefrauen. Sie werden sehen, Mütter oder Omas wirken wahre Wunder, wenn sie von ihren eigenen Ängsten als Braut berichten. Denn fast jede Braut geht durch die Phase des nicht enden wollenden Stresses. Budget und Planung, Einladungen und Hochzeitsreise - die Liste nimmt kein Ende. Und der Stress macht sensibel und begünstigt seelische Tiefs. Hier hilft nur eins: Bitten Sie ihre engsten Vertrauten um moralische Unterstützung - es wird Sie beruhigen, zu wissen, dass es ihnen genauso erging.

Tipp 2: Sorgen Sie für Ruhepausen
Zu viele Punkte auf der To-Do-Liste, ständig klingelt das Handy - kein Wunder, dass man unentspannt ist und ins Grübeln kommt. Kalte Füße sind also oft auch nur ein Signal dafür, dass man sich zuviel zugemutet hat.Vergessen Sie also nicht, einmal durchzuatmen und sich Pausen zu gönnen. Verbringen Sie diese nicht mit Kopfzerbrechen, sondern treffen Sie sich mit Freunden zum Shoppen oder Tratschen, treiben Sie Sport, gehen Sie spazieren oder unternehmen Sie etwas mit ihrem Liebsten, das nichts mit Ihrer Hochzeit zu tun hat. Das macht den Kopf frei und entspannt Sie und Ihre Beziehung zwischen all dem Stress.

Tipp 3: Erinnerungen auffrischen

Es wird seinen Grund haben, dass Sie den Entschluss gefasst haben, zu heiraten und dass Sie sich für den Mann an Ihrer Seite entschieden haben. Sollte der Ihnen vor lauter Stress und Panik entfallen sein, helfen Sie ihrem Gedächtnis auf die Sprünge: Sehen Sie sich alte Fotos aus der Zeit des Kennenlernens Ihres Partners, aus vergangenen Urlauben oder gemeinsamen Erlebnissen mit Ihrem Zukünftigen an und verinnerlichen Sie sich das Gefühl, das sie in diesen Momenten hatten. Sie werden sich zurückversetzt fühlen in den Moment, in dem Sie sich verliebt haben.

Lesen Sie weiter: Wann es kritisch wird und wie Sie ganz sicher gehen




sfo

 
  

Video: Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!

  • Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!
  • Nachgefragt: Sex vor der Webcam - ein harmloser Spaß?

Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 19/09/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Mehr als 90-60-90: DAS macht dich wirklich attraktiv für andere Menschen
Für noch besseren Sex: SO solltet ihr euer Schlafzimmer einrichten!
Herzlose Wesen? Wenn Männer (zu) schnell eine Neue haben
Faul sein und trotzdem mehr schaffen? Warum Nichtstun total produktiv ist
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Die besten Flirt-Tipps zum entspannten Kennenlernen
Stichwort Frigidität: Mehr als nur ein fehlender Orgasmus
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Pssst! 10 Geheimnisse, die man dem Freund NIEMALS verraten sollte!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de