Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / "Ich liebe dich" mal anders: So zeigst du ihm, was er dir bedeutet

© unsplash.com / Gabby Orcut
Liebe & Psychologie

"Ich liebe dich" mal anders: So zeigst du ihm, was er dir bedeutet

Fiona Rohde
von Fiona Rohde Veröffentlicht am 9. Oktober 2016
394 mal geteilt

Taten sagen mehr als Worte! Hier sind 6 Dinge, die ihm deine Liebe ZEIGEN, statt sie nur in Worte zu fassen.

Frauen gelten gemeinhin als wortgewandt und sprachbegabt. Doch wenn es darum geht, dem Liebsten zu sagen, wie viel er einem bedeutet, nutzen wir Frauen plötzlich alle die gleichen drei Worte. Dabei geht es auch anders: Um seinem Liebsten zu zeigen, dass man ihn liebt, sollte man genau das tun: es ihm zeigen. Taten sind tausendmal mehr wert als Worte. Vor allem, wenn es um die Liebe geht. Was nutzt ein "Ich Liebe dich", wenn beide Partner im Alltag nicht liebevoll miteinander umgehen und ihren Worten keine Taten folgen lassen?

Deshalb werde aktiv und zeig deinem Liebsten, wie wichtig er dir ist. Die etwas andere Art, "Ich Liebe dich" zu sagen und deine Liebe zu zeigen!

1. Liebe zeigen: Humor verbindet

Es ist keine neue Erkenntnis, dass gemeinsam zu lachen und den gleichen Humor zu haben ungemein verbindet. Perfekt, wenn beide Partner einen ähnlichen Sinn für Humor haben und sich nicht jedes Mal fremdschämen müssen, sobald der andere einen Witz reißt.

Es mag unbedeutend klingen, aber in einer Beziehung miteinander lachen zu können, ist enorm wichtig. Indem man seinem Partner zeigt, dass man gerne mit ihm lacht (oder auch mal über ihn), zeigt man, dass man sich mit ihm wohlfühlt. Ein gemeinsamer, aus dem Bauch kommender Lachanfall dürfte eine der schönsten Liebeserklärungen ever sein.

2. Liebe zeigen: Aufmerksamkeit schenken

Ein Paar sitzt im Café oder in einer Bar und beide starren alle paar Minuten aufs Handy, checken Mails, SMS oder sonstwas Wichtiges. Unmöglich, denkt man. Und macht es selbst doch nicht anders. Nur schnell noch der Freundin antworten, kurz noch die SMS checken. Ein unhöfliches Verhalten dem Menschen gegenüber, der sich die Zeit genommen hat, uns live zu treffen.

Mach es besser. Wenn du dich mit deinem Partner triffst, sei präsent. Voll und ganz. Stell das Handy auf stumm und zwing dich, für die Dauer des Dates keinen Blick darauf zu werfen. Keinen einzigen! Ein Handy auf dem Tisch beim romantischen Rendezvous ist ein absolutes No-Go! So simpel sich das auch anhören mag: Aber deine ungeteilte Aufmerksamkeit und der Wunsch, deine Zeit mit ihm und sonst niemandem zu verbringen, zeigt ihm, wie wichtig er dir ist.

3. Liebe zeigen: Interesse zeigen

Wenn er sich für Hockey oder Bowling interessiert, heißt das nicht zwangsläufig, dass du auch zum Fan mutieren musst. Aber sich mal anzusehen, was ihn daran so fasziniert und zu einem Spiel mitzugehen, ist eine schöne Geste. Und genau darum geht es.

Zeig Interesse an dem, was dein Partner mag, was ihn fasziniert und was ihn glücklich macht. Schenk seinen Hobbys ein Ohr und ab und an auch mal deine Zeit. Er wird sich darüber freuen! Wer weiß: Vielleicht fängst du ja selbst Feuer und entdeckst eine neue Leidenschaft.

4. Liebe zeigen: Neugier auf sein Umfeld

Liebt man jemanden wirklich, möchte man wissen, wo seine Wurzeln liegen. Man möchte seine Eltern, Freunde und seine Heimat kennenlernen. Mit seinen Verwandten und Freunden Zeit zu verbringen zeigt zudem, dass ihr beide zusammengehört. Du bist Teil seines Lebens.

Natürlich sind Schwiegermütter in spe und alte Kumpels aus Sauf- und Single-Zeiten nicht immer einfach im Umgang. Man kennt die alten Running-Gags und Geschichten nicht und fühlt sich erst einmal als Außenseiter. Doch meist wird die neue Partnerin mit Neugier und Offenheit empfangen - sei also einfach du selbst und offen für die Menschen, die deinem Partner etwas bedeuten! Er wird das zu schätzen wissen.

5. Liebe zeigen: Kochen mit Liebe

Der Spruch ist alt, aber doch wahr: "Liebe geht durch den Magen". Gemeinsam zu kochen und gemütlich zu essen, ist etwas ziemlich Schönes. Und wenn du ihn hin und wieder überraschst und für ihn kochst, ist das weder unemanzipiert noch spießig, sondern einfach nur eine liebevolle Geste (er darf sich ja auch gerne revanchieren!).

Koch ihm doch einfach mal sein Lieblingsessen! Selbst, wenn es nicht so gut wie bei Mutti werden oder gar komplett schiefgehen sollte - der Versuch zählt und wird ihn bestimmt rühren.

6. Liebe zeigen: Seinen Rat schätzen

Jeder mag es, wenn er um Rat gefragt wird und helfen kann. Gebraucht zu werden, ist ein gutes Gefühl. Das können praktische Dinge sein, wie bei der Steuererklärung zu helfen oder das Regal anzubringen. Aber auch Dinge wie ein offenes Ohr, wenn der andere von Konflikten, Stress und Sorgen erzählt - es gibt tausend Dinge, bei denen man sich gegenseitig unterstützen kann.

Wenn man sich liebt, will man füreinander da sein. Vielleicht hat dein Liebster ja die Lösung für das ein oder andere Problem parat? Er will schließlich dein Held sein. Genauso wie du für ihn auch.

von Fiona Rohde 394 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen