Ambitionen, Wettstreit, Motivation und Arbeit

 
Ambitionen, Wettstreit, Motivation und Arbeit

Wenn man im Schnitt 220 Tage pro Jahr im Büro verbringt ist es nur logisch die Arbeit als eine der Prioritäten in seinem Leben zu betrachten.

Die affektive Dimension
Für manche wird der Arbeitsplatz zu einer Art Zweigstelle des privaten Zuhauses. Man stellt Fotos auf, schafft mit Pflanzen eine entspannte Atmosphäre, deponiert einige Kleidungsstücke als Ersatzgarderobe, die geliebte Kaffeetasse steht stets griffbreit auf dem Schreibtisch, im Computer ist die Lieblingsmusik aufgelistet,... Kurz: Man macht es sich gemütlich!
Auch die Kollegen werden über kurz oder lang zu Freunden und man zögert nicht mehr den Arbeitstag abends mit einem kleinen Absacker in der Kneipe nebenan abzuschließen.
Wie sollte es auch anders sein? Schließlich hat man mit den lieben Kollegen einiges gemeinsam: Chef, Unternehmensprobleme, Gehaltsforderungen, Stress, Arbeitsprojekte, Kunden, unmögliche Arbeitszeiten, einzuhaltende Deadlines,… Man versteht sich und muss nicht ausschweifend Kontext und Kollegen präsentieren wenn man eine Anekdote erzählt.

Sich vereinen... und verstehen
Das gilt umso mehr wenn es bei den Kollegen um einen Mann und eine Frau geht,
die eine intime Beziehung eingehen. Wenn man im selben Unternehmen arbeitet
hat man zwangsläufig einiges gemeinsam. Und das mindert das Risiko häufiger Meinungsverschiedenheiten. Man versteht die beruflichen Verpflichtungen des anderen besser und respektiert diese. Besser noch: Man unterstützt den anderen
in seinen Aufgaben. Man arbeitet gemeinsam an einem Projekt und zögert nicht bis
in die Morgenstunden an einer wichtigen Präsentation herumzufeilen, eine Lösung
für ein brisantes Problem zu finden, etc... Die Lebenspartner werden zu wahren Geschäftspartnern – und umgekehrt.




  
  


Video: Nicht weinen! DAS kennt jeder, der schon mal verlassen wurde!

  • Nicht weinen! DAS kennt jeder, der schon mal verlassen wurde!
  • Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!

Veröffentlicht von der Liebe & Psychologie-Redaktion
am 10/11/2008
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 19/08/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Der kleine Sex-Knigge: Alles ist erlaubt - aber nicht unbedingt erwünscht
Wer Liebeskummer hat, leidet auch körperlich: 10 Symptome
8 Warnsignale: Woran ihr erkennt, dass euer Partner euch manipuliert
Warum es viel spannender ist, introvertierte Menschen zu daten
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Die besten Flirt-Tipps zum entspannten Kennenlernen
Stichwort Frigidität: Mehr als nur ein fehlender Orgasmus
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Frisch verliebt vs. Langzeitbeziehung: SO verändern sich Paare!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de