Geliebte Vielfalt...

Mischbeziehung, Mischehe

Verliebt: Pauline und Alberto - Mischbeziehung, Mischehe
Verliebt: Pauline und Alberto
Mischbeziehung oder Mischehe heißt der technische Begriff sperrig. Dahinter steckt das Schicksal der Menschen, deren Liebe alle Grenzen überschreitet - und alle Unterschiede.
So wie bei Pauline und Alberto....

Pauline (26 Jahre) und Alberto (29 Jahre) lernten sich an der Universität kennen. Die Französin war im letzten Studienjahr, der Spanier für ein Jahr nach Frankreich gekommen, um Französisch zu lernen.

Da er im Unternehmen seiner Familie gebraucht wurde, kehrte Alberto nach Spanien zurück und ließ Pauline das Studium allein beenden - ein Jahr voller unzähliger Hin- und Herfahrten zwischen den zwei Ländern. Ihr am Studienende obligatorisches Praktikum machte die Französin dann auch in Saragossa.
Heute wohnt sie schon seit viereinhalb Jahren dort. In diesen Sommer will das Paar in Frankreich heiraten. Ein Gespräch mit Verliebten.


Es war Liebe auf den zweiten Blick….

Wir waren zwar das ganze Jahr über in derselben Klasse, aber Liebe auf den ersten Blick war es nicht! Ich war damals schon liiert und diese Beziehung ging dann im Februar in die Brüche. Im März machte er mir die ersten Avancen, das Eine führte zum Anderen: vom Schwimmbad ins Kino, von schönen Worten zu zärtlichen Küssen... Dieser Spanier hat mich bezaubert!

Ist Liebe anders wenn man nicht denselben kulturellen Hintergrund hat?
Nein, die Liebe ist gleich, glaube ich. Die Art und Weise, wie man liebt, ist vielleicht ein bisschen anders. Es ist bekannt, dass die Spanier herzlich sind, sie brauchen viel Körperkontakt, Streicheleinheiten, Küsse... sicher mehr als die Franzosen... das hat sich jedenfalls in meinem Fall bewahrheitet.

Wie reagieren Familie und Freunde auf eine interkulturelle Beziehung?
Alberto ist sehr selbstsicher, angenehm und interessiert sich für alles. Er wird geschätzt wohin er auch geht und alle sagten mir, dass wir wie für einander geschaffen sind!

Glückliche Erwartung: Ihre Kinder werden mit zwei Kulturen groß
Glückliche Erwartung: Ihre Kinder werden mit zwei Kulturen groß
Wie sollen Ihre Kinder großwerden? Nach welcher Kultur?
Wir werden sie dem Land entsprechend erziehen, in dem wir leben, aber die Kultur des anderen Elternteils wird immer allgegenwärtig sein, vor allem durch die Sprache.

Welche Vorteile hat die „doppelte“ Erziehung?
Zweisprachigkeit und die Offenheit: Von klein an versteht man Kind, dass unser Leben hier dieses ist, aber dass die Cousins und die Familie woanders - und anders leben. Das hilft einem, sich anzupassen, wohin man auch geht. Ein tolles spanisches Sprichwort sagt: „Wo du auch hingehst, tue, was du dort siehst“.

Er Deutscher, sie Engländerin; sie Französin, er Marrokaner … Sie finden und bleiben zusammen, obwohl oder gerade weil sie unterschiedliche kulturelle Herkunft oder eine unterschiedliche Religion haben. Es sind spannende, aufregende Geschichten, die diese Paare haben. Vor allem sind es Geschichten von der großen Liebe.


Leben Sie auch in einer interkulturellen Beziehung? Erzählen Sie uns davon – schreiben Sie uns an: meinegeschichte@gofeminin.de

Lesen Sie auch auf gofeminin: 
> Forum Mischehen und Mischbeziehungen
>
Beziehungsberatung: Was die Liebe aushalten kann
> EU will Scheidungsrecht für Mischehen erleichtern




smb

  

Video: 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

  • 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!
  • Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!

Veröffentlicht von Shila Meyer Behjat
am 06/04/2010
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 16/10/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Psycho-Test: Streitsüchtig oder konfliktscheu - welcher Streittyp bist du?
8 Zeichen, dass du deine Beziehung unwissentlich sabotierst!
Sex-Quiz zur Klitoris: Wie gut weißt du Bescheid?
Hand-aufs-Herz-Test: Wie ehrlich bist du zu dir selbst?
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Solltest du kennen: 10 Fakten über den Menstruationszyklus und die Periode
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Auf den Punkt gebracht: Alles, was du über den G-Punkt wissen musst!
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Nachgefragt: Ungewollt schwanger - was nun?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de