Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / Ziemlich fies: Hier kommen 13 gemeine Ideen für die Rache an deinem Ex

Liebe & Psychologie

Ziemlich fies: Hier kommen 13 gemeine Ideen für die Rache an deinem Ex

von Redaktion Veröffentlicht am 6. Dezember 2016
101 mal geteilt

Eine Trennung ist nie schön. Aber dann gibt es da noch diese Trennungen, nach denen man so wütend ist, dass man an Rache an seinem Ex denkt.

Weil der Partner sich wie ein Arsch verhalten und als echter Mistkerl entpuppt hat, der einen nach Strich und Faden belogen und betrogen hat. Und so wenig korrekt das auch sein mag: In diesem speziellen Fall ist es durchaus OK Rachegelüste zu haben! Da die Voodoo-Puppe eher in die Rubrik zu krass gehört, haben wir 15 bittersüße Racheaktionen für euch gesammelt, die den miesen Ex ordentlich fuchsen dürften.

Doch Vorsicht! Bevor ihr voller Tatendrang loslegt, bedenkt immer: Ihr seid gerade mehr als emotional und handelt womöglich weder logisch noch objektiv. Und ihr eröffnet damit einen Kleinkrieg, der sicherlich eine fette Reaktion seinerseits nach sich ziehen wird. Und eigentlich, ja eigentlich willst du ihn ja schleunigst auf Nimmerwiedersehen auf den Mond schießen. Die Racheaktion sorgt eher dafür, dass du dich noch viel zu viel mit deinem Ex beschäftigst.

​Also überleg dir vorher genau, ob du deinen Rachegelüsten nachgibst oder nicht. Letztendlich geht es dir danach nicht unbedingt besser. Aber oft tut es auch schon allein gut, sich fiese Racheaktionen im Kopf auszumalen. Hier deshalb unsere gemeinen Ideen:

Rache an deinem Ex Nr. 1: Duftmarke hinterlassen

Dein Ex ist ein echter Mistkerl und hat eine fiese Racheaktion verdient? Nichts leichter als das! Bevor du seine Wohnung für immer verlässt, hinterlasse ihm doch ein kleines "Andenken".

Ein Stück würziger Käse hinter der Heizung, ein paar Fischreste unterm Ofen oder ganz fies: eine Garnele in der Gardinenstange versteckt! Spätestens nach ein paar Tagen wird dein Ex das kleine Abschiedsgeschenk ganz sicher erschnüffeln. Doch dann gilt es erst noch, den Übeltäter des Gestanks ausfindig zu machen! Da könnte er einem fast leid tun... aber nur fast!

Rache an deinem Ex Nr. 2: Makeover verpassen

Dein Ex zählt zu der Sorte Mann, die sich selbst für den nächsten Brad Pitt hält? In seinem Badezimmer finden sich mehr Cremes, Puder und Schönheitswässerchen als im Drogeriemarkt um die Ecke? Perfekt! Dann ist es Zeit für ein ganz spezielles Beauty-Makeover!

Fülle etwas Selbstbräuner in seine Gesichtscreme-Tube. Mit seinem neuen Look verdreht dieser Mann so schnell keine Köpfe mehr - zumindest nicht im positiven Sinn! Bedenke jedoch, dass du ihm unter Umständen ernsthaft schaden könntest, da eine solche Aktion auch auf seinen Job Auswirkungen haben könnte.

Rache an deinem Ex Nr. 3: Auto tunen

Er liebt sein Auto mehr als alles andere auf der Welt? Dann statte dem Wagen in der Nacht einen kleinen Besuch ab. Besser nicht: Reifen zerstechen und Lack zerkratzen ist echter Vandalismus, wofür du mit einer Anzeige rechnen musst - auch wenn es der ein oder andere Mistkerl sicher verdient hätte.

Greif stattdessen zu Schuhcreme und verschöner seine Fensterscheiben. Auch Klopapier, Tampons und rohe Eier eignen sich hervorragend zu Deko-Zwecken! Wer ganz fies sein möchte, mischt ein wenig Wasser mit Mehl und schmiert die Pampe auf die Scheiben, einmal angetrocknet, muss er lange schrubben bis er wieder klar sieht.

Rache an deinem Ex Nr. 4: Nackig machen

Ein Klassiker aus Film- und Fernsehen, der aber nach wie vor wirkungsvoll ist! Bitte deinen Ex um ein letztes Treffen. Zieh dein kürzestes Kleid mit dem tiefsten Ausschnitt an. Wetten, dass er dir nicht widerstehen kann, wenn du ihm ins Ohr hauchst: "Ich will dich noch ein letztes Mal!"

Gesagt, getan! Schlepp ihn mit auf die Toilette und leg direkt los. Jetzt muss es schnell gehen, nicht dass du am Ende selbst noch schwach wirst! Sobald er komplett entblößt dasteht, schnappst du dir seine Klamotten und haust ab! In diesem Restaurant wird sich dein Ex so bald sicher nicht mehr sehen lassen können.

Rache an deinem Ex Nr. 5: Verkuppler spielen

Du möchtest es deinem Ex so richtig heimzahlen? Schalte in der örtlichen Zeitung eine Anzeige mit dem eindeutigen Text: "Gut gebauter ER sucht zärtlichen IHN zum verwöhnen". Vergiss seine E-Mail-Adresse nicht! Wetten, dass sein Telefon so schnell keine Ruhe mehr gibt?

Rache an deinem Ex Nr. 6: Grünen Daumen beweisen

In seiner Wohnung liegt ein stylischer Flokati-Teppich? Oder er besitzt ein super gemütliches Kuschelsofa? Glückwunsch! Dann wird dein Ex schon bald sein grünes Wunder erleben!

Besorg dir einige Packungen Kressesamen und verteile diese auf seinem Teppichboden und diversen Polstermöbeln. Danach das Ganze gut mit einer Sprühflasche befeuchten. Innerhalb von wenigen Tagen wird dein Ex glauben, er steht im Urwald!

Rache an deinem Ex Nr. 7: Ego ankratzen

Diese Aktion ist besonders fies, denn du triffst deinen Ex genau da, wo es ihn am meisten schmerzt: in seiner Männlichkeit!

Drucke Flyer mit seinem Bild und der Aufschrift: "Potenzprobleme? Du bist nicht allein. Komm in unsere Selbsthilfegruppe!" Verteile die Zettel rund um seine Wohnung, seinen Arbeitsplatz und seine Stammkneipe.

Rache an deinem Ex Nr. 8: Kleiderschrank aufpeppen

Dein Ex-Freund geht nie ohne seine Designerhemden und italienischen Lederschuhe aus? Dann wird es Zeit, dass du mal Hand an seinen Kleiderschrank anlegst.

Tob dich aus und bringe einfach alles durcheinander. Die Unterwäsche kommt zu den Schuhen, während einzelne Schuhe in der Wohnung versteckt werden. Wie wäre es denn mit dem Kühlschrank? Die Hemden kommen zusammengerollt in die Dreckwäsche. Und die Hosen finden sich mit den Beinen in den Ärmeln von Sakkos, Jacken und Co. Er wird sicher viel Spaß beim Suchen haben.

Rache an deinem Ex Nr. 9: Familienfrieden stören

Wann hast du eigentlich das letzte Mal einen Telefonstreich gespielt? Es ist mal wieder an der Zeit!

Ruf bei den Eltern deines Ex-Freundes an. Sobald jemand ans Telefon geht sagst du: "Guten Tag ... (Name des Ex). Hier ist die Klinik für anonyme Samenspende. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Ihre Spende aufgrund einer festgestellten Unfruchtbarkeit nicht in unsere Spenderkartei aufgenommen werden kann." Dein Ex wird seinen Eltern einiges zu erklären haben.

Rache an deinem Ex Nr. 10: Antrag vortäuschen

Dein Ex hat direkt schon wieder eine Neue? Anstatt darüber zu schmollen, spiel dem jungen Glück lieber einen kleinen aber effektiven Streich!

Platziere einen Blumenstrauß sowie eine Ringschachtel mit einem Fake-Verlobungsring vor der Tür seiner neuen Flamme. Dazu ein Brief mit den einfachen Worten: "Willst du?". Beziehungsstress vorprogrammiert!

Rache an deinem Ex Nr. 11: Fußballglück stören

Am Wochenende hat er nur Fußball im Sinn und entfernt sich keine zwei Meter von der Flimmerkiste? Dann sorg doch dafür, dass beim nächsten wichtigen Derby der Bildschirm schwarz bleibt.

Dafür kündigst du einfach still und heimlich sein Sky-Abo. Dein Ex wird die Welt nicht mehr verstehen! Und als liebevolles Extra platzierst du einen bunten Fan-Aufkleber seines Hass-Vereins mitten auf seinen Kofferraumdeckel. Oder zwei, oder drei...olé olé!

Rache an deinem Ex Nr. 12: Schnelle Nummer abziehen

Diese Racheaktion ist die einfachste von allen und kostet dich nur wenige Sekunden Arbeit. Und trotzdem ist sie so effektiv, dass sie deinen Ex garantiert zur Weißglut treibt!

Schreib einfach seine Handynummer auf einige Geldscheine mit dem simplen Zusatz: "Ruf mal an!" und bring sie in Umlauf. Damit ist dein Job schon erledigt - für deinen Ex-Freund geht die Arbeit jetzt erst los. In den nächsten Wochen und Monaten wird er viel Freude daran haben, die unerwünschten Anrufer abzuwimmeln.

Rache an deinem Ex Nr. 13: Nachricht hinterlassen

Der Arbeitsplatz deines Ex-Freundes ist ein wunderbarer Ort für eine kleine Racheaktion, die er - und seine Kollegen - so schnell nicht vergessen werden! Abonniere sämtliche Zeitschriften - am besten besonders peinliche Blättchen - auf seinen Namen und lass sie an seinen Arbeitsplatz schicken.

Dennnoch:

Solltest du doch die ein oder andere Racheaktion starten, so bedenke, dass die mutwillige Zerstörung anderer Leute Eigentum auch rechtliche Konsequenzen zur Folge haben kann. So bekommst du nur zusätzlichen Ärgern - und den kannst du sicher gerade nicht gebrauchen. Manchmal sollte man es vielleicht besser bei den gemeinen Gedanken belassen. Hilft mitunter auch gegen Liebeskummer und Wut.

von Redaktion 101 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen