Test: Welcher Flirt-Typ bin ich?

Die Romantische

 

 - Die Romantische
Sie strahlen eine innere Ruhe aus. Ihre Natürlichkeit mag vielleicht neben einer echten Flirt-Queen ein wenig untergehen, aber letztlich wirken Sie auf den zweiten Blick mindestens genauso gut. Ihre ruhige Art wirkt auf Männer äußerst attraktiv. Nur sind sich die Herren nicht sicher, ob Sie ebenfalls an einer Kontaktaufnahme interessiert sind. Deshalb: Trauen Sie sich ein bisschen mehr!

Sie sind nämlich gar nicht schüchtern, sondern haben sich einfach nur eine gewisse zurückhaltende Art angewöhnt. Wenn Sie mal ein wenig aus sich herausgehen, sind Sie äußerst bezaubernd.

Das heißt nicht, dass Sie wie wild alle Männer anmachen sollen. Bleiben Sie ganz Sie selbst, aber schalten Sie flirttechnisch in den zweiten oder gar dritten Gang.

Keine Sorge, selbst wenn Sie sich so fühlen sollten: Eine plumpe Anmache und ein offenes Auftreten sind zwei Paar Schuhe. Sie baggern niemanden an, nur weil Sie den ersten Schritt wagen. Und wenn es nur für ein Mini-Gespräch am Tresen reicht. Probieren Sie es aus. Dann haben Sie das gute Gefühl, dass Sie könnten, wenn Sie wollten - wenn Mr. Right irgendwann vor Ihnen steht.





  
  


Fragen:

Profile: Die Romantische

Video: 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

  • 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!
  • Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.

Veröffentlicht von
am 27/05/2014
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Test: Welcher Flirt-Typ bin ich?

Was gibt’s Neues? 17/08/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Wer Liebeskummer hat, leidet auch körperlich: 10 Symptome
8 Warnsignale: Woran ihr erkennt, dass euer Partner euch manipuliert
Warum es viel spannender ist, introvertierte Menschen zu daten
Vater-Tochter-Test: Was ist das Besondere an eurer Beziehung?
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Stichwort Frigidität: Mehr als nur ein fehlender Orgasmus
Sexuelle Probleme der Frau: Was dahinter stecken kann und was hilft
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Nachgefragt: Liebe im Büro
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de