Frauen berichten:
Ich wollte ihn zurück - um jeden Preis!
 Foto 12/12 
Paarberatung: Sich nicht selbst aufgeben
In diesem Artikel

Paarberatung: Sich nicht selbst aufgeben


Mit zu vielen Zugeständnissen riskiert man, sich selbst zu vergessen. Wo ist die Grenze?

Die Antwort liegt in dem kleinen Wörtchen "zu". Denn in diesem Fall handelt es sich nicht mehr um Zugeständnisse. Ohne Kompromisse von beiden Seiten kann das Leben zu zweit nicht funktionieren. Eine Beziehung, das bedeutet geben und nehmen, Flexibilität und Wohlwollen dem anderen gegenüber. Ich rate den Paaren immer, regelmäßig über das Gleichgewicht der "Leistungen" in ihrer Beziehung nachzudenken. Stellt sich heraus, dass die Zugeständnisse immer nur von derselben Seite kommen (Laures Geschichte ist hier ein gutes Beispiel), muss die Analyse der Beziehung vertieft werden. Mit etwas gesundem Menschenverstand ist es recht einfach einzuschätzen, ob das Risiko der einseitigen Entgleisung besteht.

Die Geschichte von Rita und Paul zeigt die nicht zu überschreitende Grenze, die inakzeptabel 
ungleiche Verteilung der Zugeständnisse in einer Beziehung, deutlich: Ritas negative Reaktionen gegenüber ihren Freunden - an denen sie so sehr hängt - sind das Zeichen einer Frustration, die sie nur schwerlich ertragen kann. Ihr Gemüt und ihre Lebensfreude leiden darunter. Jegliche Lebensfreude zu verlieren ist nicht das Ziel einer Liebesbeziehung. Eine erfüllte Beziehung führt uns dahin, dass wir uns stärker und damit offener für andere fühlen. Sie bereichert unsere persönlichen Ressourcen und lässt uns mit mehr Selbstvertrauen in die Zukunft schauen.


Video: Adios, Traumprinz! DIESE Flirtversuche kommen bei Männern gar nicht gut an!

  • Adios, Traumprinz! DIESE Flirtversuche kommen bei Männern gar nicht gut an!
  • Blödsinn, den ALLE verliebten Frauen von sich geben. Wer erkennt sich wieder?
  • Oh Mann! 8 Dinge, mit denen Jungs ihre Freundin in den Wahnsinn treiben

Veröffentlicht von der Liebe & Psychologie-Redaktion
am 02/04/2009
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 



Was gibt’s Neues? 26/07/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Studie beweist: Deswegen sind Singles gesünder als vergebene Menschen
Zu nett? Warum wir das Interesse an Menschen verlieren, die uns nachlaufen
Die wollen doch nur spielen: Zauberhafte Sextoys für die Handtasche
Achtung! 11 Männer-Typen, die du auf keinen Fall daten solltest
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Stichwort Frigidität: Mehr als nur ein fehlender Orgasmus
Sexuelle Probleme der Frau: Was dahinter stecken kann und was hilft
Mini, Midi, Maxi: DAS müsst ihr wirklich über Penisgrößen wissen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Nachgefragt: Dirty Talk - Sexy Geflüster im Bett
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de