Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
10 Gründe, warum es so schön ist, Mama zu sein
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
10 einfache Diät-Regeln: Jetzt nehmen auch Sie ab!
Interview mit Willy Pasini
Untreue - Es geht trotzdem weiter...
Überblick in Bildern

Die Entwicklung der Untreue

 

 - Die Entwicklung der Untreue
GoFeminin.com: Warum widmen Sie sich
in jüngster Zeit verstärkt dem Thema Untreue?

Willy Pasini: Weil Menschen heute viel mehr fremdgehen als früher! Untreue hat sich in den letzten Jahren sehr weit verbreitet, das zeigt sich täglich im Gespräch mit meinen Patienten. Und um Untreue behandeln zu können, muss ich sie erst mal verstehen. Also wollte ich zunächst wissen, was der wahre Motor ist, der die Menschen antreibt, ihre Ehepartner zu hintergehen.

Wir betrügen mehr und sprechen auch mehr darüber…
In der Tat. Früher sprachen nur Männer
unter Männern über ihre Seitensprünge,
um voreinander zu prahlen. Heute haben Frauen gelernt, stärker ihren Wünschen
zu folgen. Sie sind viel mehr imstande als vorher, zu bekennen, dass sie in ihrer Beziehung unbefriedigt sind und sich deshalb einen Liebhaber halten. Überall in den Medien und auf den Titelseiten wird uns von der Untreue der Prominenz berichtet. Die Stars stehen mehr und mehr zu ihren außerehelichen Abenteuern und werden so zu „Vorzeige-Ehebrechern“.

Verhalten sich Frauen und Männer hinsichtlich der Untreue gleich?
Das Verhalten nähert sich tendenziell an. Die Zahl der Frauen, die mindestens einmal in ihrem Leben untreu geworden sind, steigt stetig. Wenn wir all den angestrengten Studien zum Thema Glauben schenken dürfen, haben Frauen bereits die 50%-Grenze überschritten (bei den Männern sind es 70 bis 80%). Frauen bevorzugen aber eher heimliche, stabile Zweitbeziehungen, wohingegen Männer in erster Linie Sex suchen. Natürlich existieren auch „Männer verschlingende“ Frauen, aber diese sind in der Minderheit von nur 10%.

In welcher Altersgruppe beobachten Sie Untreue am häufigsten?
Zwischen 30 und 40 Jahren. Mit 20 Jahren haben wir zu Beginn einer Beziehung noch Illusionen und wollen an die absolute Treue glauben. Aber zwischen 30 und 40 Jahren messen Paare der Selbstverwirklichung viel mehr Bedeutung bei. Später im Alter kann sich das Paar wiederfinden und inniger und verbundener sein als je zuvor.




  
  

Video: Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!

  • Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!
  • 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

Veröffentlicht von Dirk Hermanns
am 13/01/2010
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Untreue

Was gibt’s Neues? 28/03/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Diagnose Herzschmerz: Warum Liebeskummer so weh tut und was du dagegen tun kannst
Dirty Thoughts - oder? Was Männer TATSÄCHLICH so alles beim Sex denken!
Spielwiesen-Check: DIESE 9 Sextoys sollte jede Frau mit 30 besitzen
Test: Finde jetzt heraus, welches Haustier am besten zu dir passt!
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Sex an öffentlichen Orten: Nicht erlaubt, aber trotzdem hot!
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Warum Männer anders küssen als Frauen & weitere überraschende Fakten rund um den Kuss!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Nachgefragt: Impotenz - was tun, wenn nichts mehr geht?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de