Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / 7 Gründe, warum die netten Jungs am Ende immer der bessere Fang sind

© Getty Images
Liebe & Psychologie

7 Gründe, warum die netten Jungs am Ende immer der bessere Fang sind

Julia Windhövel
von Julia Windhövel Veröffentlicht am 13. Oktober 2014
3 455 mal geteilt

Einen wahnsinnig coolen, wahnsinnig attraktiven Mann - wer hätte den nicht gern an seiner Seite? Aber ist euch schon mal aufgefallen, dass es am Ende super oft genau diese Männer sind, die uns das Herz brechen?

Vielleicht sollten wir uns diese Erkenntnis mal genauer durch den Kopf gehen lassen - und endlich mal all den netten Jungs, die nur darauf warten, von uns wahrgenommen zu werden, die ein oder andere Chance einräumen. Warum? Zum Beispiel aus diesen Gründen hier:

1. Weil wir bei netten Jungs keine Angst haben müssen, dass sie sich wie Mr. Obercool ihre Wirkung auf Frauen durch Affären bestätigen lassen

Klar, ein super cooler Typ, um den uns alle beneiden, schmeichelt unserem Ego. Aber was bringt das, wenn er ständig Bestätigung durch Affären sucht und so die Beziehung zerstört?

2. Weil nette Jungs keine Spielchen spielen

Warum nicht? Weil sie es nicht nötig haben! Wenn sie auf eine Frau stehen, dann gibt es für sie keinen Grund, damit hinter dem Berg zu halten.

3. Weil wir bei den netten Jungs so sein können, wie wir wirklich sind

Mal in Jogginghose Samstagabend auf dem Sofa abhängen? Klar! Ungeschminkt zum Bäcker? Ja! Und im Kino bei romantischen oder dramatischen Szenen laut schluchzen? Auf jeden Fall! Nette Jungs stehen zu ihrer Freundin - immer!

4. Weil uns die netten Jungs langfristig Magengeschwüre und Herzinfarkte ersparen

Wir müssen keine Angst haben, dass sie sich mal nicht melden, weil sie schon die nächste Frau am Start haben und deswegen vor lauter Psychostress ein Magengeschwür bekommen. Und für böse Herzinfarkt-Überraschungen sind die netten Jungs auch nicht zu haben. Wie entspannend!

5. Weil wir uns auch in schlechten Zeiten auf die netten Jungs verlassen können

Wir alle haben Phasen im Leben, in denen einfach nichts so richtig rund läuft. Schön, wenn wir dann jemand Nettes an unserer Seite haben, der uns unterstützt und auf den wir uns verlassen können.

6. Weil das Leben mit netten Jungs viel angenehmer ist als mit Machos und Alphatieren

Manche Männer müssen immer aus der Reihe tanzen und ganz vorne am lautesten mitbrüllen. Das ist auf Dauer einfach nur anstrengend - so attraktiv so ein Alphamann auf den ersten Blick auch wirken mag. Wir wollen lieber einen netten Mann, der sich auch mal zurücknehmen kann und seine großen Erfolge im kleinen Rahmen zelebriert - vor allem mit uns.

7. Weil nette Jungs wissen, womit sie uns eine Herzensfreude machen können

Was bringt uns der teuerste Klunker, wenn er nur geschenkt wurde, um vor anderen damit zu protzen? Nette Jungs hören zu und schenken das, was ihre Herzallerliebste in kleinen, vielleicht sogar unbewussten, Botschaften schon mehrfach als Herzenswunsch geäußert hat - auch, wenn es etwas ist, das ihnen selbst nicht wirklich gefällt.

von Julia Windhövel 3 455 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen