Home / Living / Videos

Süße Minion-Plätzchen: So einfach kannst du die Kekse selbst backen

 Zutaten:

  • 1 Ei
  • 125 g Margarine
  • 130 g Zucker
  • 225 g Mehl
  • 500 g Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Wasser
  • gelbe und blaue Lebensmittelfarbe
  • 50 g Schokolade

Zubereitung:

Aus Margarine, Zucker, Mehl und dem Ei mischt ihr mit einem Handrührgerät einen krümeligen Teig. Dieser wird anschließend von Hand leicht durchgeknetet und zu einer Kugel geformt. Legt die Teigkugel für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit legt ihr ein Stück Backpapier auf dem Backblech aus und heizt den Ofen vor. Nehmt den Teig aus dem Kühlschrank und formt daraus ungefähr 24 kleine Ovale, die jeweils 5 Millimeter hoch sind – das werden die Körper für die Minions. Auf dem Backblech wandern die Teigkörper dann für 15 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.

Die Zeit könnt ihr zur Zubereitung der Glasur nutzen: Mischt dafür den Puderzucker mit dem Saft einer Zitrone und fügt bei Bedarf etwas Wasser hinzu, sodass eine leicht zähflüssige Masse entsteht. Diese Zuckermischung wird in drei Behälter aufgeteilt: Zur größten Portion gebt ihr gelbe Lebensmittelfarbe für den Körper, aus der mittleren Portion wird mit blauer Lebensmittelfarbe die Hose und einen kleinen Teil der weißen Mischung behaltet ihr für die Augen.

Nachdem die Plätzchen ausgekühlt sind, tragt ihr zu zwei Drittel den gelben Guss auf. Das untere Drittel füllt ihr mit der blauen Zuckermischung und zum Schluss werden die weißen Augen aufgetupft. Im Wasserbad schmelzt ihr nun die Schokolade. Mithilfe eines Zahnstochers malt ihr mit der Schokolade das Gesicht für eure Minions auf. Lasst das Ganze eine halbe Stunde trocknen – und fertig sind die süßen Minions-Plätzchen!