Rib Eye Steak richtig braten: So wird das Fleisch medium und saftig

 - Rib Eye Steak richtig braten: So wird das Fleisch medium und saftig
Ein Rib Eye Steak ist ein echter Leckerbissen für Fleischfans. Saftig, dick und einfach nur richtig gut. Wer sich den Gaumenschmaus auch mal zu Hause gönnen möchte, sollte wissen, wie man ein Rib Eye Steak richtig braten kann. Denn bleibt es zu lange in der Pfanne, wird es trocken und zäh. Das wäre schade um das schöne - und auch teure - Fleisch.

Profi-Koch Oliver Pudimat zeigt im Video, wie Sie ein Rib Eye Steak medium braten. Ganz wichtig: Man benötigt Geduld und ein gutes Auge. Wann das Fleisch fertig gebraten ist, hängt von der Dicke des Stücks ab, eine verbindliche Zeitangabe gibt es nicht. Der Profi verrät jedoch, dass man beim Rib Eye Steak braten auf die Oberfläche des Fleischstücks achten muss. Tritt roter Fleischsaft aus dem Rib Eye Steak aus, wird es Zeit zum Wenden. Nach dem Braten muss das Stück noch kurz in den Ofen, dann ist es fertig.

Für Extra-Aroma würzt der Koch sein Steak mit Rosmarin, Thymian und Knoblauch.

Zutaten für 4 Personen
  • 4 Rib Eye Steaks à 250 g
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • Öl zum Braten
  • 50 g Butter

Zubereitung: rib Eye Steak richtig braten
Das Rib Eye Steak von beiden Seiten mit Salz würzen. Öl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Das Rib Eye Steak in die heiße Pfanne geben und so lange braten, bis roter Fleischsaft an der Oberfläche des Steaks austritt. Das Fleisch wenden und auch von der anderen Seite so lange braten, bis roter Fleischsaft austritt.

Das Rib Eye Steak dann aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen. Das Öl aus der Pfanne nehmen und Butter, Thymian, Rosmarin sowie eine gedrückte Knoblauchzehe in die Pfanne geben. Kurz braten, bis es in der Küche nach den Kräutern und dem Knoblauch duftet. Diese Butter nun über das Rib Eye Steak geben.

Das Steak zum Schluss für 5 Minuten in den Backofen geben und bei 80 Grad ruhen lassen. Vor dem Servieren mit Pfeffer bestreuen.


Veröffentlicht am 24/06/2014


Was gibt’s Neues? 26/08/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Glutenfrei & Low Carb: Diese 3 Rezepte für Kuchen ohne Mehl musst du testen
Urlaub mal anders: 10 außergewöhnliche Hotels in Europa, die ihr unbedingt sehen müsst!
Flüchtlingshilfe mal anders: Diese Rezepte schmecken nicht nur - sie können mehr!
Klein, fein und mit einem Haps im Mund: Diese genialen Food Pops Rezepte machen dich zur Party-Göttin!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Süße Leckerei: Diese Cookie-Pops können sogar Kinder nachbacken!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil