Diese Woche eine Spielart der klassischen Missionarsstellung. Die Frau liegt mit gespreizten Beinen auf dem Rücken. Ihr Becken lagert auf Kissen, damit das Glied optimal in sie eindringen kann. Der Mann legt sich zwischen die Beine seiner Partnerin. Er stützt sich auf seinen Händen auf und bewegt sich vor und zurück. Diese Position ist stimulierend und entspannend zugleich, die Partner können sich anschauen und küssen. Wenn man jedoch nicht für genügend Abwechslung sorgt, kann diese Stellung auch eintönig werden und die Bewegungsfreiheit der Frau zu sehr einschränken.




nombre de votes : 1733




Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Allein unter Eltern: Wenn plötzlich alle Freunde Kinder haben
Bin ich glücklich? 15 Fragen, die wir uns stellen sollten
Und es gibt sie doch! DAS sind die sieben übelsten Fehler beim Sex
Was macht dich WIRKLICH attraktiv? Mach jetzt den Test!
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Tod und die Angst vorm Fall: So könnt ihr eure Albträume deuten
Solltest du kennen: 10 Fakten über den Menstruationszyklus und die Periode
Natürliche Verhütung: So sicher sind die verschiedenen Methoden!
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Umfrage: Wann hatten Sie das letzte Mal richtig Herzklopfen?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de