Die besten Langlaufpisten in Österreich

 
Langlaufpisten in Österreich
Langlaufpisten in Österreich

Langlauf steht als Synonym für gesunden Wintersport. Wer im Sommer joggt, mit Inlineskates oder Nordic-Walking-Stöcken unterwegs ist, findet auf weißem Untergrund in den Loipen die perfekte Winteralternative. Der Langlauf vereint unbestritten so ziemlich alles, was dem Körper guttut: Frischluft, Bewegung, Naturerlebnis. Selbst die Hauptgefahr „Kälteasthma“ trifft nur ins Sauerstoffdefizit hechelnde Extremsportler.

Beim Langlaufen wird nicht nur Kondition getankt, sondern es werden nahezu alle Muskelgruppen beansprucht, Endorphine freigesetzt. Ausgeübt kann der Sport in gespurten (klassische Technik) oder gewalzten (freie Technik) Loipen - bei Nordic Cruising kann man sogar abseits jeder Loipe die Natur erwandern. Für Neulinge stellt sich die grundsätzliche Frage, welche Technik passt. Am besten, man besucht einen der zahllos angebotenen Langlaufkurse, um sich mit beiden Grundtechniken vertraut zu machen. So fällt die Entscheidung leichter. Im folgenden finden Sie die besten Langlaufgebiete in Österreich, die für jeden das Richtige mitbringen.

Pinzga Loipe

Mit über 200 Kilometern sorgt die „Pinzga Loipe“ für grenzenlosen Langlaufgenuss. Dabei ist es möglich, mit den Langlaufskiern oder Skatern, die einzelnen Ortschaften entlang des Salzachtals zu erkunden und anschließend bequem mit der Pinzgauer Lokalbahn (zwischen Zell am See und Krimml) zum Ausgangspunkt retour zu fahren.

Für das hervorragende Loipennetz wurde der Loipenverbund vom ADAC mit fünf Sternen (von fünf) ausgezeichnet. Sollte es mit dem Schnee im Tal einmal eng werden, bieten sich Höhenloipen wie z.B. die Hochmoorloipe in Mittersill (22 km), die Höhenloipe in Hochkrimml (12 km), die Höhenloipe in Königsleiten (2,5 km) oder die Sonnenloipe in Sportgastein (8 km) an. Traumhafte Aussichten auf die gewaltigen Dreitausender des Nationalparks Hohe Tauern sind dabei garantiert.

Der Trend zu naturnahen alternativen Aktivitäten im Winter passt hervorragend zu einer Region wie der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Da sich der Trend im Wintertourismus aber unaufhaltsam vom reinen klassischen alpinen Skilauf zum breiten Wintersportangebot in intakter Natur verlagert, entschloss sich die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern im Jahr 2010 zum Ausbau der Infrastruktur für Langläufer und Skater.

Tourenvorschläge:
  • Krimml/Hochkrimml (12 km)
  • Wald/Königsleiten (7 km)
  • Neukirchen/Bramberg (45 km)
  • Mittersill (ca. 22 km)
  • Uttendorf (22 km)
  • Niedernsill/Piesendorf (15 km/27 km)
  • Kaprum (15 km)
  • Rauris (30 km)
  • Embach (11 km)
  • Bad Gastein (über 20 km)
  • Großarltal (20 km)


Video: Von Akropolis bis Zeus: Die besten Reisetipps für Athen!

  • Von Akropolis bis Zeus: Die besten Reisetipps für Athen!
  • Himmlisch lecker: Rezept für die besten Schokowaffeln der Welt!
  • Ananas-Fans aufgepasst: Rezept für den besten Piña Colada Kuchen der Welt!

Veröffentlicht von der Fit & Gesund-Redaktion
am 12/02/2014 08:44:00
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Ausdauer im Schnee: Langlaufen

Was gibt’s Neues? 21/11/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Bauch- oder Rückenschläfer? Warum du immer in DIESER Position schlafen solltest!
Was ist gluteale Amnesie & warum muss ich meinen Po davor retten?
Autsch! Schnelle SOS-Hilfe bei lästigen Schwellungen & Rötungen
7 geniale Bauch-weg-Tipps: So klappt's mit dem flachen Bauch!
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Detlef D! Soost verrät exklusiv seine besten Fitnessübungen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de