Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Alles gelogen: 5 Irrtümer rund um den flachen Bauch
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Wirklich gut für uns? 10 vermeintlich gesunde Lebensmittel
Gute Besserung! Die besten Tipps gegen Durchfall
Sätze, mit denen uns Männer den Shopping-Tag vermiesen
Diät: Do's und Dont's
Die Fehler, die Ihre Diät zum Scheitern bringen
Überblick in Bildern



Korrigieren Sie Ihre Fehler!

   
Korrigieren Sie Ihre Fehler!

Um langfristig abzunehmen nützt es nichts seine Ernährung durcheinander zu bringen. Das führt nur zu Mangelerscheinungen und sozialer Ausgrenzung (schließlich macht essen Spaß und ist ein geselliges Ereignis...). Im Prinzip genügt es einfach einige Grundregeln zu beachten:
- Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Vernachlässigen Sie auf keinen Fall Früchte und Gemüse (wegen der Vitamine!), Ballaststoffe, Minerale und Oligo-Elemente, Milchprodukte (für das Kalzium!), Fleisch, Fisch und Eier (für die Proteine!). Selbst wenn Sie sich für eine Diät mit Fertiggerichten (aus der Tüte...) entscheiden: Denken Sie daran diese Ernährung zu ergänzen!
- Die richtigen Fette zu sich nehmen. Sie können problemlos gesättigte Fette wie Butter, Frittiertes, Wurst, fettes Fleisch, Sahne, Käse, Kuchen,... einschränken oder sogar gänzlich von Ihrem Ernährungsplan streichen. Doch ungesättigte Fette (Öl, vor allem Nuss- und Rapsöl, fette Fische…), sind für den Körper unverzichtbar.
- Stärkehaltige Produkte nicht vernachlässigen. In der Phase, in der Sie in kurzer Zeit stark abnehmen, können Sie darauf verzichten. Doch in der Stabilisierungsphase sollten Sie Brot, Nudeln, Reis und andere Kornprodukte wieder auf den Speiseplan setzen. Andernfalls werden Sie nicht lange durchhalten …




  
 

Video: Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch

  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch
  • Da haben Verspannungen keine Chance! So trainiert ihr mit der Blackroll

Veröffentlicht von der Fit & Gesund-Redaktion
am 22/01/2008
Die Lesernote:3.3/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 08/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Fit-Tipp von Kevin: Mit Burpees gegen den Heißhunger!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de