Anti-Kalorien-Tipps
Überblick in Bildern


Kein übervoller Teller

 
Kein übervoller Teller

Ein altbewährter Trick um die Nahrungsmengen zu reduzieren: Essen Sie aus kleineren oder wenigstens nur mittelgroßen Tellern.
Zweiter Tipp: Hören Sie auf Ihren Körper und essen Sie den Teller nicht leer wenn Sie spüren, dass Sie keinen Hunger mehr haben. Schließlich gibt es zahlreiche Möglichkeiten Mahlzeiten aufzubewahren (das abgekühlte Gericht in einer Tupperware in den Kühlschrank stellen oder sogar einfrieren...) und später noch einmal aufzuwärmen.




  
  

Video: Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch

  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch
  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

Veröffentlicht von der Fit & Gesund-Redaktion
am 17/07/2009
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Anti-Kalorien-Tipps
Was gibt’s Neues? 29/07/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Was essen Fitness-Blogger? 5 gesunde Rezepte zum Nachkochen
Kalorien­bedarfsrechner: Wie hoch ist dein täglicher Kalorienbedarf?
Studie beweist: Frauen mit großen Hintern sind gesünder UND schlauer
Broken-Heart-Syndrom: So gefährlich kann ein gebrochenes Herz sein
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Bleib gesund: Diese Nahrungsmittel stärken dein Immunsystem!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de