Schlank mit Bodysculpting
Ich will einen Traumkörper



Ihre Methode: Power Plate

 
Ihre Methode: Power Plate
© Morgan Dresse

Das Prinzip der Power Plate beruht auf einer rhythmi-
schen, neuromuskulären Stimulation durch mechanische Vibrationen. Die Power Plate ist eine Vibrationsplatte, die die mechanischen, dreidimen-
sionalen Vibrationen des Gerätes auf den Körper der trainierenden Person überträgt.

Das Vibrationstraining
ist eine extrem intensive Trainingsmethode, die sowohl auf die Muskulatur des gesamten Körpers als auch auf andere Körper-
gewebe einwirkt. Mit der Power-Plate können somit alle möglichen Körperregionen (Beine, Bauch, Po, Arme und Oberkörper) in nahezu jeder Position (stehend, kniend, sitzend, liegend, etc.) gezielt trainiert werden.

Das Power Plate-Gerät besteht neben der Vibrationsplatte aus einem Cockpit mit einem großen Display und einer separaten Steuerungseinheit zur Einstellung der gewünschten Trainings-
programme.

Am besten lassen Sie sich beim Training von einem Coach durch die Übungen führen. Um Ihre Muskeln effizient zu stärken müssen Sie nur jede Position 30 bis 90 Sekunden einhalten: Da bei diesen Übungen alle Muskelfasern gleichermaßen beansprucht werden ergibt eine einfache Session von 15 Minuten dasselbe Resultat wie ein konventionelles Training – nur, dass hier neben den Muskeln auch Spannkraft, Beweglichkeit, Koordination und Gleichgewicht verbessert werden!

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen kann das körperinterne Power Plate-Training durch eine Behandlung "von außen" ergänzt werden: dem Power Wrap.
Bei diesem patentierten System dringen die gezielt agierenden Substanzen dank der Vibrationen schnell in die Haut ein.
Resultat: Die "Wickel" verstärken die bereits beeindruckenden Straffungseffekte des Power Plates, verbessern den Blutkreislauf und wirken direkt auf die Cellulite-gefährdeten Körperzonen ein. Je nach Bedürfnis werden vier Power-Wrap-Systeme angeboten: Anti-Cellulite, Fat-Breaker, Straffung oder Entsäuerung.




  
  

Video: Bikinifit mit dem BBP-Hip-Hop-Workout

  • Bikinifit mit dem BBP-Hip-Hop-Workout
  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch

Veröffentlicht von der Fit & Gesund-Redaktion
am 27/10/2007
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 23/08/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
6 Anzeichen, dass du dich beim Essen zu sehr einschränkst
Gesunde Nachtisch-Rezepte: 6 geniale Low-Carb-Desserts
Dauerhaft abnehmen: Die 5 besten Diäten mit Langzeiterfolg
Wie kann ich am besten abnehmen?
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Sportler-Pancakes zum Frühstück: viel Eiweiß & viel Energie für den Tag
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de