Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
10 einfache Diät-Regeln: Jetzt nehmen auch Sie ab!
Zwei Stars, ein Geburtsjahr: Wer hat sich besser gehalten?
Abnehmen nach Typ
Test: Welche Diät passt zu mir?
Überblick in Bildern

Nahrungsumstellung

 
Nahrungsumstellung

- Sie haben Lust zu naschen? Verzichten Sie auf sämtliche Nahrungsmittel, die sowohl Zucker als auch Fett enthalten (Schokolade, Kekse...). Naschen Sie stattdessen eine Kleinigkeit, die nur Zucker bzw. Kohlenhydrate (Brot mit Marmelade, Cornflakes mit Milch) oder nur Fett
(Kerne, Nüsse, ölhaltige Pflanzen...) enthält.

- Gewöhnen Sie sich im Restaurant und zu Hause an, stärkehaltige Lebensmittel und Fett niemals miteinander zu kombinieren. Die richtige Formel lautet: Gemüse + fette Proteine ODER Gemüse + stärkehaltige Produkte und magere Proteine.

- Gehen Sie mit Zucker sparsam um. Beschränken Sie kohlenhydratreiche Mahlzeiten (stärkehaltige Produkte, Cerealien) mit wenig Fettanteil auf die Tage, an denen Sie eine sehr intensive (körperliche oder intellektuelle) Leistung erbringen müssen.

- Bevorzugen Sie gutes Fett. Fetthaltige Fische oder ungesättigte Pflanzenöle sind viel gesünder und bekömmlicher als die gesättigten Fettsäuren in Milchprodukten, Butter oder Fleisch.

- Reduzieren Sie den glykämischen Index. Auch wenn alle Zuckerarten erlaubt sind, sollten Sie sich in erster Linie für Kohlenhydrate entscheiden, die die Energie langsam freisetzen: Vollkornbrot, Vollkorn-Cornflakes, Hülsenfrüchte, dampfgegarte Kartoffeln...

- Machen Sie einen großen Bogen um Fertigprodukte! Pizza, Pommes Frites, Kekse, Gebäck, Snacks oder andere Fertigprodukte enthalten eine Mischung aus Fett und verstecktem Zucker und sind daher für Sie tabu!




  
  

Video: Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout
  • Abnehm-Mythos #5: Einmal die Woche Sport reicht aus!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 02/10/2008
Die Lesernote:3.8/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Kohlenhydrate: Wo sie drin stecken und welche Alternativen es gibt!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de