Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
Schlank mit der Gabel
Forking: Der neue Diät-Trend
Überblick in Bildern



Mit Freundinnen: Light-Forking

 
Mit Freundinnen: Light-Forking

Marinierte Zucchinis mit Minze
Zubereitung: 10 Minuten
Marinade: 3 Stunden
Zutaten für 4 Personen:
4 kleine Zucchinis,
2 Tomaten,
der Saft von 1 ½ Zitronen,
1 Bund flache Petersilie,
1 Bund Minze,
1 EL Olivenöl,
Salz und frisch gemahlener Pfeffer.


1- Waschen Sie die Tomaten und die Zucchinis ohne sie zu schälen und lassen Sie sie abtropfen.
2- Schneiden Sie die Zucchinis nach Entfernen des Stils.
3- Entfernen Sie das Innere der Tomaten und schneiden Sie sie in kleine Würfel. Legen Sie Tomatenwürfel und Zucchinischeiben auf den Boden einer Backform.
4- Waschen Sie die Kräuter und trocknen Sie sie. Schneiden Sie die Petersilie und ca. 20 Minzblätter mit einer Schere klein. Vermischen Sie sie mit der Hand und streuen Sie sie über das Gemüse.
5- Bereiten Sie die Marinade zu indem Sie den Saft der Zitronen mit Salz, Pfeffer und Olivenöl vermischen. Gießen Sie die Soße über das Gemüse und mischen Sie vorsichtig.
6- Decken Sie das Gericht mit Frischhaltefolie ab und stellen Sie es mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank.

Im Dampf gebackene Rotbarbe mit Wildreis
Zubereitung: 40 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Zutaten für 4 Personen:
4 Rotbarben,
200 g Wildreis,
1 Handvoll Algen,
1 Zwiebel,
2 Knoblauchzehen,
1 Zitrone (Saft),
1 Kräutersträußchen,
1 ½ Gläser trockener Weißwein,
2 EL Essig,
1 EL Olivenöl,
grobes Salz,
Salz und frisch gemahlener Pfeffer.


1- Bitten Sie Ihren Fischhändler den Fisch zu putzen und zu schuppen. Und wenn Sie ihm aufmunternd zulächeln bringen Sie ihn sicher auch noch dazu Ihnen eine Handvoll Algen dazu zu schenken.
2- Waschen, salzen und pfeffern Sie die Rotbarben und gießen Sie den Saft einer halben Zitrone darüber. Legen Sie sie in den mit Algen ausgelegten Korb Ihres Dampfkochers und stellen Sie ihn beiseite.
3- Bringen Sie im Dampfkocher 50 cl Wasser, den Weißwein, den Essig, die geschälte Zwiebel, den geschälten Knoblauch und das Kräutersträußchen zum Kochen. Lassen Sie das Ganze bei geschlossenem Deckel 20 Minuten lang Kochen.
4- Kochen Sie währenddessen den Wildreis ca. 15 Minuten lang in gesalzenem Wasser (halten Sie sich an die auf der Reispackung angegebene Kochzeit).
5- Legen Sie nach 20 Minuten den Korb mit den Rotbarben in den Dampfkocher. Decken Sie den Topf ab und lassen Sie das Ganze nochmals 10 Minuten lang Kochen.
6- Erhitzen Sie in einer Pfanne das Olivenöl, den Saft einer halben Zitrone, den gekochten Knoblauch (den Sie aus dem Topf genom-
men und mit einer Gabel zerdrückt haben), 2 EL Brühe sowie Salz und Pfeffer bei schwacher Hitze. Lassen Sie das Ganze ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln und mischen Sie regelmäßig.
7- Geben Sie den abgetropften Reis in eine Schüssel und legen Sie die Rotbarben darauf. Servieren Sie die Soße getrennt.




  
  

Video: Da haben Verspannungen keine Chance! So trainiert ihr mit der Blackroll

  • Da haben Verspannungen keine Chance! So trainiert ihr mit der Blackroll
  • Fit mit Kevin: Der Klassiker 'Bauch-Beine-Po' reloaded!

Veröffentlicht von der Fit & Gesund-Redaktion
am 17/09/2007
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Für jede Menge neue Energie: Energy Flow Yoga
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de