Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Klein, aber fein! Köstliche Tapas-Rezepte zum Selbermachen
Test: Wie ehrlich bist du zu dir selbst?
Trendige Trauung: Diese Brautkleider bekommen ein 'Ja'!
Au Backe! Was hilft wirklich gegen Zahnschmerzen?
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Sättigungsgrad: der Schlüssel zur Traumfigur?
Überblick in Bildern

Die SI-Diät

 

 - Die SI-Diät

Gewiss verlieren wir mit all diesen Ziffern schnell den Überblick. In der Praxis allerdings wird alles einfacher. Lesen Sie hier die Grundregeln der Si-Diät und erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe des Sättigungsgrads ganz einfach abnehmen können.

- Drei Mahlzeiten pro Tag. Mit einem Sättigungsindex von 450 zum Frühstück, 700 zum Mittagessen und 500 zum Abendessen liegen Sie richtig. Wie Sie das kalkulieren? Nichts einfacher als das: Es genügt eine einfache Dreisatzrechnung: Wenn Sie 30 g Brot verzehren, dessen SI 378 (pro 100 g) beträgt, müssen Sie einen SI = 113 zählen. Und genauso müssen Sie mit jeder weiteren Zutat Ihrer Mahlzeit vorgehen.

- Variantenreiches Essen. Für Ihre ausgewogene Ernährung muss jede Mahlzeit eine Proteinquelle, stärkehaltige Zutaten (Brot, Nudeln, Reis, Getreide), Obst, Gemüse, ein Milchprodukt und wenig Fett liefern. Innerhalb einer Produktgruppe müssen Sie jene Nahrungsmittel auswählen, die über den höheren SI/kcal-Wert verfügen.

- Normale Portionen. Das klassische Schema: 1 Portion Müsli = 30 bis 40 g; 1 Portion Milchprodukt = 100 g Quark oder 1 Joghurt oder 1 Tasse Milch; 1 Portion Obst und Gemüse = etwa 150 g; 1 Portion stärkehaltige Kost = 2 bis 3 Esslöffel Nudeln, Reis... oder zwei Scheiben Brot; 1 Portion Rindfleisch = 100 bis 125 g; 1 Portion Fisch = 125 bis 150 g...

- Mit Ruhe Essen. Vermeiden Sie das Essen im Eiltempo. Jede Mahlzeit sollte sitzend und in Ruhe eingenommen werden. Die Art und Weise, in der Sie essen, spielt auch eine wesentliche Rolle für den Sättigungseffekt. Also: Ausführlich kauen und die Nahrung genießen!




  
  

Video: Video Diät-Tipp: Schneller abnehmen mit dem Schlemmertag?

  • Video Diät-Tipp: Schneller abnehmen mit dem Schlemmertag?
  • Abnehm-Mythos #9: Wenn man mit dem Training aufhört, werden Muskeln zu Fett!

Veröffentlicht von Dirk Hermanns
am 03/12/2008
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 05/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Heißhunger bei PMS? Hier kommen 5 geniale Tipps gegen die Fress-Flashs
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Fit mit Kevin: Das ultimative Sixpack-Workout
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de