Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
10 einfache Diät-Regeln: Jetzt nehmen auch Sie ab!
Zwei Stars, ein Geburtsjahr: Wer hat sich besser gehalten?
Alles gelogen: 5 Irrtümer rund um den flachen Bauch
Woher kommen die überflüssigen Pfunde?
Warum haben Sie zugenommen?
Überblick in Bildern



Das hätten Sie tun sollen

 
Das hätten Sie tun sollen

- Ihr Gewicht kontrollieren. Nur weil Sie ein Kind erwarten bedeutet das nicht, dass Sie die Waage in den Wandschrank verbannen können. Denn der Energiebedarf einer schwangeren Frau geht nicht über 2000 bis 2200 (später 2500) kcal/Tag hinaus. Also wiegen Sie sich! Wenn Sie vor der Schwangerschaft dünn waren müssen Sie zwischen 12,5 und 18 kg zu nehmen, wenn Sie das sog. Idealgewicht hatten 11,5 bis 16 kg und wenn Sie eher kräftig waren 6 bis 10 kg.
- Sich ausgewogen ernähren. Zu Ihrem eigenen Wohl sowie zu dem Ihres Kindes sollten Sie Fett und Zucker vermeiden. Nehmen Sie vielmehr Nährstoffe zu sich, die für die Entwicklung des Babys unverzichtbar sind: Proteine (Fleisch, Fisch, Eier) für das Wachstum, langsame Zucker (Hülsenfrüchte und Brot) für die Energie, Kalzium (Milchprodukte) für den Knochenaufbau, Fettsäuren (Öl, Butter) für das Nervensystem sowie Vitamine und Ballaststoffe (Obst und Gemüse).
- Treiben Sie weiterhin Sport. Bewegen Sie sich, aber tauschen Sie risikoreiche Sportarten wie Reiten, Fitness, Jogging oder diverse Kampfsporte lieber gegen sanftere Aktivitäten (Aquagym, sanfte Gymnastik, Schwimmen, Gehen,...) ein.




  
  

Video: Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch

  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch
  • Das war's mit den Dellen: Super effektives Anti-Cellulite-Workout

Veröffentlicht von der Fit & Gesund-Redaktion
am 08/11/2007
Die Lesernote:4.5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Teil 1: Verbessern Sie Ihre Kondition beim Cardio-Workout!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de