Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Aktivkohle & Co.: DIESE 8 Beautytrends dürft ihr nicht verpassen!

Fashion & Beauty

Aktivkohle & Co.: DIESE 8 Beautytrends dürft ihr nicht verpassen!

Ga-Young Park
von Ga-Young Park Veröffentlicht am 3. Januar 2017
85 mal geteilt

Diese 8 Beautytrends sind im neuen Jahr laut Pinterest angesagt!

Fischgrätenzopf

Boho lässt grüßen! Die zauberhaften Fischgrätenzöpfe erobern im neuen Jahr unsere Köpfe.

Fischgrätenzopf © Instagram / braidsbyjordan

Zugegeben: Die Zopffrisur ist nicht einfach, aber mit ein wenig Übung und Geduld könnt ihr euch die wunderschönen Zöpfe auch selber machen. Wie zeigen wir euch hier: Frisuren zum Selbermachen: der Fischgrätenzopf Step by Step

Makellose Haut mit Aktivkohle

Wird nicht nur äußerlich angewendet, sondern sogar getrunken! Aktivkohle ist der neuste Trend im Beautyhimmel. In Gesichtsmasken, Badezusätzen, Zahnpasta, Shampoos und Peelings soll die schwarze Kohle unsere Haut reinigen und Schmutzpartikel aus den Poren ziehen.

Als In-Drink "Charcoal Lemonade“ soll die Aktivkohle beim Detoxen helfen und unseren Körper so von Giftstoffen befreien.

Haarstyling ohne Hitze

Gesunde Haare und trotzdem Wow-Hair? Kein Problem! Immer mehr Haarstylisten setzen auf Styling ohne Hitze, um die Mähne nicht zu belasten.

Auch Blogger wie z.B. Aimee Song (songofstyle.com) ist ein Fan von schonenden DIY-Frisuren. Hier zeigt sie, wie man sich ganz einfach natürliche Beach-Waves machen kann:

Styling ohne Hitze © songofstyle.com

Hagebuttenöl

Spätestens seit Victoria Secret Model Miranda Kerr in einem Interview verraten hat, dass sie auf dieses natürliche Kosmetikprodukt schwört, sind wir ein Riesen-Fan von Hagebuttenöl. Es hat einen sehr hohen Anteil an essentiellen Fettsäuren und soll so dafür sorgen, dass unsere Haut knackig jung bleibt. Das enthaltene Vitamin C regt die Kollagen-Produktion unserer Haut an und hilft somit Falten zu verringern und vorzubeugen. Das Öl wird schnell von der Haut aufgenommen und hinterlässt auch keine öligen Rückstände.

Chrome Nails

Schon 2016 hat sich dieser Trend angekündigt: Chrome Nails. Diesen Look könnt ihr euch mit silbernem oder goldenem Metallic-Nagellack oder mit Folie selber machen. Doch wer auf eine richtige Bling-Bling-Optik setzen will, der braucht "Mirror-Chrome Pigmente" in Puderform. Wie zeigen wir euch hier: Bling, bling: Mirror-Nails sind jetzt DER Maniküre-Hit!

Cut Crease Make-up

Es gibt einen neuen Make-up-Hype: Beautyblogger haben den "Cut Crease" für sich entdeckt. Hier sorgt man mit dunklen und hellen Farben dafür, dass die Augen mehr Tiefe und Ausdruck bekommen - also eine Art des Contourings für die Augen.

Alles in einem: Kombiprodukte

Ein Trend, der uns 2017 auch sehr oft begegnen wird: 2 in 1- oder auch Kombiprodukte. Diese kleinen Beautyhelfer sind ideale Reisebegleiter oder eine gute Alternative, wenn es mal schnell gehen muss. Zum Beispiel Farbe für Lippen und Wangen oder Conditioner und Shaving-Cream in einem!

Benefit posie tint, Lip and Cheek, 34,99 € © Benefit

Microblading

2016 hatten sie ihren großen Auftritt: Augenbrauen. Damit die Eyebrows auch tatsächlich "on fleek" sind, lassen sich immer mehr Frauen die Augenbrauen microbladen. Auch die gofeminin-Redaktion hat die Technik "Micorblading" getestet.

Das Ergebnis sehr ihr hier im Video:

Was sagt ihr zu den Beautytrends 2017? Daumen hoch oder runter - verratet uns eure Meinung auf Facebook.

von Ga-Young Park 85 mal geteilt
Genial! 7 coole Mode-Hacks, die ihr garantiert noch nicht kennt!

Das könnte dir auch gefallen