Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Pralle Aussichten: Ist Dekolletécreme DAS Geheimnis für ein junges Aussehen?

Fashion & Beauty

Pralle Aussichten: Ist Dekolletécreme DAS Geheimnis für ein junges Aussehen?

Inga Back
von Inga Back Veröffentlicht am 19. Oktober 2016

Tages- und Nachtcreme halten nicht nur das Gesicht jung und faltenfrei!

Die Gesichtspflege haben die meisten von uns inzwischen perfektioniert. Wir schminken uns brav jeden Abend ab, peelen ein Mal in der Woche und cremen uns morgens und abends ein. Häufig sogar mit einer Creme fürs Gesicht und einer separaten für die Augen. Und wehe wir vergessen mal uns einzucremen oder abzuschminken, dann kommt direkt das schlechte Gewissen und zur Wiedergutmachung gönnen wir unserem Gesicht am nächsten Tag eine reichhaltige Maske. Aber was ist eigentlich mit Hals und Dekolleté?

Die Körperpartien, die unser Alter am schnellsten verraten, werden von den meisten Frauen viele Jahre komplett ignoriert. Dabei ist jetzt die Zeit um vorzubeugen! Unser Tipp: Dekolletécreme!

Empfindlich und überstrapaziert

Die Haut an Hals und Dekolleté hat nur wenig Unterhautfettgewebe und kaum Talgdrüsen, dadurch kann Feuchtigkeit in diesen Regionen nur sehr schlecht gespeichert werden. Das alleine macht sie schon anfällig für Falten, erschwerend kommt jedoch hinzu, dass in diesem Bereich die Kollagenfasern, die für die Spannkraft verantwortlich sind, nicht dicht angesiedelt sind.

Hals und Dekolleté werden außerdem bei jeder Kopfbewegung mit beansprucht, ganz zu schweigen davon, dass nur die wenigsten Frauen auf dem Rücken schlafen und sich somit die ganze Nacht über Knitterfalten in unserem Dekolleté breit machen können. Eine intensive Pflege ist also unerlässlich, damit unser Dekolleté lange jung und schön aussieht.

Wichtigste Regel: UV-Schutz ist dein bester Freund

Keine Feuchtigkeitscreme kann ihre volle Wirkung entfalten, wenn wir unsere empfindlichen Hautpartien tagsüber schonungslos der prallen Sonne aussetzen. Gerade das Dekolleté bietet UV-Strahlen eine große Angriffsfläche. Dabei gilt genau wie beim Gesicht: Sonnenschutz ist jeden Tag Pflicht, nicht nur im Urlaub. Übermäßige Sonneneinstrahlung kann hier nicht nur Falten verursachen, sondern auch zu Altersflecken führen und diese mit einer Creme wieder wegzubekommen, ist alles nur nicht einfach. Am besten verwendet ihr einen Sonnenschutz mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30. Einige spezielle Dekolletécremes beinhalten bereits einen Lichtschutz.

Die richtige Dekolletécreme

Spätestens jetzt dürfte also klar sein, das eine Anti-Aging-Pflege für die empfindliche Haut an Hals und Dekolleté ebenso wichtig ist wie für das Gesicht. Dabei hängt die Wahl der richtigen Dekolletécreme von den individuellen Bedürfnissen dieser Hautpartie ab. Ein Dekolleté, das zu Unreinheiten neigt, braucht zum Beispiel eine andere Pflege, als ein reifes Dekolleté. Grundsätzlich kann man sich aber an der Pflege orientieren, die auch für das Gesicht verwendet wird. Das heißt: Bei fettiger Haut greift man am besten zu einer Creme mit einem geringen Lipidanteil.

Schluss mit Falten an Hals und Dekolleté

Gerade reifere Haut, die bereits etwas an Elastizität verloren hat und vielleicht auch ein oder zwei Pigmentflecken hat, profitiert von einer Vitamin C haltigen Pflege. Viele Dekolletécremes setzen auf Vitamin C oder Algenextrakt, um die Kollagenproduktion zu fördern und Pigmentflecken vorzubeugen.

Aber auch Hyaluronsäure wird gerne verwendet, um Feuchtigkeit zu binden und in die tieferen Hautschichten zu bringen. Manch einer lässt sich Hyaluron sogar unter die Haut spritzen, um Falten verschwinden zu lassen. Eine weniger radikale aber immer noch hilfreiche Variante ist also eine Dekolletécreme mit Hyaluron.

Sensai, Throat & Bust Lifting Effect, 112 € © Douglas

Übrigens: Beim Auftragen einer Dekolletécreme solltet ihr die Creme immer von unten nach oben auftragen. Dabei bitte sanft streichen nicht massieren!

von Inga Back

Das könnte dir auch gefallen