Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Sätze, mit denen uns Männer den Shopping-Tag vermiesen
Mogel-Beauty: Diese Produkte tricksen uns schön
Fruchtige Verführung: Kuchen und Törtchen mit Obst
Aktfotos: Stilvolle Inszenierung des eigenen Körpers
Test: Fallen Sie immer wieder auf Scheißkerle rein?

Natürliche Hautpflege gegen Falten

 - Natürliche Hautpflege gegen Falten
Irgendwann sind sie da: die ersten Fältchen. Dass nicht nur wir, sondern auch unsere Haut älter wird, das ahnten wir schon. Um sie so lange wie möglich glatt und faltenfrei zu halten, cremen wir drauf los. Anti-Falten Cremes mit Wirkstoffen aus dem Labor versprechen, die Falten lange in Schach zu halten. Doch auch in der Natur steckt echte Anti-Aging Power. Wirkstoffe aus Pflanzen lassen sich effektiv nutzen, um die jugendliche Ausstrahlung unserer Haut so lange wie möglich zu erhalten. Wir stellen Sie Ihnen die „grünen“ Beauty-Helfer vor.

Natürliche Wirkstoffe gegen Falten
Auch heute noch investieren konventionelle Beauty-Marken viel Zeit und hohe Kosten in die Entwicklung neuer, rein synthetischer Wirkstoffe. Doch immer häufiger enthalten ihre Produktneuheiten kosmetische Substanzen, die zu einem großen Teil natürlichen Ursprungs sind. Man hat erkannt: Die Natur - das größte Labor der Welt - ist ein schier unerschöpflicher Lieferant hochwirksamer Beauty-Helfer. Vor allem für das Beauty-Problem Nummer eins - Falten - hält sie eine Fülle an Wirkstoffen bereit.

> Pflanzliche Fette
Argan-, Mandel- oder Olivenöl sind reich an einem Gemisch aus gesättigten und ungesättigten Fettsäuren, das in seiner Zusammensetzung dem natürlichen Hautfett ähnelt. Sie sind also nicht nur sehr gut verträglich, sondern können optimal in die obersten Hautzellen integriert werden. Auf diese Weise glätten sie die Haut bei regelmäßiger Verwendung nachhaltig. Aber pflanzliche Öle können noch mehr: Sie stärken die natürliche Schutzfunktion der Haut und schützen sie so vor Feuchtigkeitsverlust und Reizungen. Trockenheitsfältchen und Rötungen sind damit kein Thema mehr.

Ein echter Trumpf in Sachen Falten-Prävention ist auch Vitamin E, das einige pflanzliche Öle neben den Fettsäuren noch enthalten. Argan-Öl ist zum Beispiel reich an Vitamin E in Form von Tocopherolen. Das Vitamin verbessert den Feuchtigkeitsgehalt der obersten Hautschicht (Hornschicht), beseitigt kleine Fältchen und glättet die Haut.

In tieferen Hautschichten wirkt es ebenfalls der Faltenbildung entgegen. Durch seine antioxidative Wirkung schützt es die Zellen aktiv vor schädlichen Folgen von Zigarettenrauch, zu viel Sonne oder einem hektischen Lebensstil. Oxidativer Stress gilt heute als eine der Hauptursachen für vorzeitige Hautalterung.

> Polyphenole
Seit einiger Zeit werben Anti-Falten-Cremes mit dem Begriff „Polyphenole“. Poly-was? Was sehr chemisch klingt, sind tatsächlich rein pflanzliche Substanzen, die vor allem in buntem Gemüse und Obst stecken.

Lange ging man davon aus, dass es sich dabei um Stoffe handelt, die zwar in der Pflanze hergestellt werden, die aber „verzichtbar“ sind. Darum betitelte die Wissenschaft diese Pflanzenstoffe etwas abschätzig als „sekundär“.
Heute weiß man, dass sekundäre Pflanzenstoffe auf vielfältige Weise positiv auf unseren Körper wirken - wie vielfältig und weitreichend wird jedoch noch immer erforscht. Fest steht: Sie helfen, Faltenbildung und Hautalterung zu verzögern.
Polyphenole gelangen meist in Form von Pflanzenextrakten in Cremes.

Auf der Packung ist dann häufig auch von „Flavonoiden“ zu lesen. Dabei handelt es sich um eine Untergruppe der Polyphenole. Sie stammen zum Beispiel aus grünem Tee, Kaffee oder Weintrauben. Zum Teil kommen Polyphenole auch in isolierter Form zum Einsatz. Ein bekanntes Anti-Falten-Polyphenol ist zum Beispiel Resveratol aus der roten Weintraube.

> Fruchtsäuren
Dass Pflanzen Säuren produzieren glaubt jeder, der schon einmal eine Zitrone oder unreifes Obst gekostet hat. Fruchtsäuren wird eine Gruppe von Säuren genannt, die besonders häufig in Pflanzen und Früchten vorkommt. Ihre chemische Bezeichnung lautet Alpha-Hydroxysäuren, kurz: AHAs.

Fruchtsäuren haben auf die Haut eine Wirkung, die man als „verjüngend“ bezeichnen könnte. Sie sorgen dafür, dass die Hornschicht mehr Feuchtigkeit speichern kann - dadurch sieht die Haut praller aus. Sie regen das Zellwachstum an, das mit zunehmendem Alter immer langsamer wird. Außerdem steigern sie die Produktion von hauteigenem Collagen. Dadurch verbessern sie die Elastizität der Haut. Eine echte Power-Kombination gegen Falten und für jünger wirkende Haut also!

Am meisten profitiert unsere Schönheit von Fruchtsäurepeelings. Sie sollten jedoch ausschließlich von einer erfahrenen Kosmetikerin angewandt werden, da die richtige Konzentration und Anwendung der Säuren entscheidend für den Behandlungserfolg ist.

Fruchtsäuren werden heute zum Teil synthetisch hergestellt, gelangen aber auch über Pflanzenextrakte in unsere Beauty-Produkte. Dort dienen sie vor allem als effektive Feuchtigkeitsspender.

Natürliche Schönheitshelfer auf dem Vormarsch
Pflanzen für unsere Schönheit nutzbar machen - das ist immer mehr das Ziel kosmetischer Forschung. Allerdings lässt sich die Natur nicht so einfach in die Karten schauen. Die Erforschung der Polyphenole zum Beispiel ist noch ein sehr junges Gebiet. Wir wissen noch nicht bis ins Detail, was die Ursache für ihre positive Wirkung auf unseren Körper ist.

Fest steht: Die Wirkungsweise von pflanzlichen Extrakten ist sehr komplex. Sie im Labor zu isolieren ist mit erheblichem Aufwand verbunden. Häufig stellt man fest, dass der Wirkstoff durch das Herauslösen aus seiner natürlichen Umgebung seine Wirksamkeit verliert. Scheinbar ist es ein kompliziertes Zusammenspiel aus mehreren Stoffen in der Pflanze, das die besondere Wirksamkeit ausmacht. Trotz dieser Schwierigkeiten entdecken Wissenschaftler in der Natur regelmäßig neue, potente Wirkstoffe.

Eine Neuentdeckung gegen Falten ist zum Beispiel der Extrakt aus den Früchten der Klette: In dem Distel-ähnlichen Gewächs steckt eine Substanz, die die Collagen-Bildung in der Haut anregt. Diese Entdeckung ist ursprünglich übrigens nicht einem Team aus Wissenschaftlern, sondern einem findigen Bio-Bauern aus Sachsen-Anhalt zu verdanken. Er stand eines Tages vor den Toren eines deutschen Kosmetik-Konzerns und pries die von ihm angebauten Kletten-Früchte als Falten-Killer an.


Lesen Sie auch auf gofeminin.de:
> Pickel abdecken: So werden Hautunreinheiten unsichtbar
> Pigmentflecken vorbeugen und entfernen




hes

  

Video: We ♥ shoes! Das sind DIE Schuhtrends im Herbst und Winter!

  • We ♥ shoes! Das sind DIE Schuhtrends im Herbst und Winter!
  • Wetten, ihr auch? Diese 8 Kleider-Probleme kennen echt ALLE Frauen!

Veröffentlicht von
am 17/10/2011
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Fashion & Beauty
Praktische Tipps
Video
Trotz dicker Kleidung NICHT dick aussehen: Mit diesen Styling-Tricks betont ihr eure Kurven
UGG Boots & Co. reinigen: So bekommst du deine Wildlederschuhe wieder richtig sauber!
Make-up-Tutorial: Smokey Eyes - Schritt für Schritt erklärt!
Beschenk dich selbst: Unsere Fashion-Lieblinge im Dezember (und sie sind gerade im SALE!)
Alle Fashion & Beauty News sehen
Styling-Tipps für Mollige und Mode, die schlank macht: So sehen eure Kurven umwerfend aus!
Welches Kleid für welche Figur? Das große Kleider 1x1
Haare glätten leicht gemacht: So werden deine Haare schonend glatt und seidig
Wie bekomme ich kräftige und gesunde Haare? Wir verraten euch die 6 besten Pflegetipps
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fashion & Beauty sehen
Haar-Styling: Toller Knoten-Dutt ganz leicht selbst gemacht
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de