Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Schnell braun werden: 3 Methoden für einen traumhaften Sommerteint

© iStock
Fashion & Beauty

Schnell braun werden: 3 Methoden für einen traumhaften Sommerteint

von der gofeminin-Redaktion Veröffentlicht am 7. Juli 2017
350 mal geteilt

Der Urlaub steht an, aber die Beine sehen immer noch käsig aus? Kein Problem! Wir verraten dir, wie du schneller braun werden kannst.

Der Sommer ist da und somit ist es Zeit, die farbenfrohen Lieblingsstücke im Kleiderschrank ganz nach vorne rücken zu lassen! Aber natürliche Winterblässe hin oder her - Sommerkleid und kurze Shorts sehen in Kombination mit gleichmäßig gebräunter Haut einfach besser aus. Wir verraten dir, wie es mit der Sommerbräune am besten gelingt.

Schneller braun werden in der Sonne

Here comes the sun... Natürlich hilf das ein oder andere Sonnenbad dabei, die Haut zu bräunen. Aber die Sonne tut unserer Haut nicht nur Gutes! Wer sich in der Sonne aufhält, um schnell braun zu werden, der sollte dabei auf einige Beauty-Know-Hows setzen:

1. Die Vorbereitung macht's

Gönn deiner Haut vor dem Sonnenbad am besten schon am Abend vorher ein sanftes Peeling, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen. So wird die Haut glatt und geschmeidig und die Bräune schön gleichmäßig. Nach dem Peeling unbedingt eine reichhaltige Bodylotion verwenden, um die Haut mit Nährstoffen und Feuchtigkeit zu versorgen.

2. Schnell braun werden - trotz UV-Schutz

Ja, ihr werdet trotz Sonnencreme braun. Der richtige UV-Schutz sorgt dafür, dass ihr in der Sonne nicht verbrennt und schützt eure Haut vor viel zu frühen Fältchen. Daher immer mindestens 30 Minuten vor dem Sonnenbad einen individuellen Lichtschutz auftragen, der Hauttyp, Standort und UV-Index berücksichtigt. Schnell braun werden - gerne! Aber bitte ohne Sonnenbrand.


Tipp: Finger weg von Produkten, die schnellere Bräune versprechen. Sie kurbeln die Melanin-Produkion an und haben oft überhaupt keinen oder einen viel zu niedrigen UV-Schutz. Die Haut kann schnell verbrennen!

3. Weniger ist mehr

Lange brutzeln ist out! Besonders helle Hauttypen sollten maximal 15 Minuten am Stück in der Sonne bleiben. Daher lieber öfter für eine kurze Zeit die Sonne genießen - das schont nicht nur die Haut, die Bräune hält außerdem länger!

Wer vermeiden will, dass die Bräune schnell wieder verblasst, sollte seine Haut außerdem mit so viel Feuchtigkeit wie möglich versorgen. Daher: Nicht zu heiß duschen und feißig cremen! Je besser durchfeuchtet und gesünder die Haut, desto länger hält die Sommerbräune.

Welche Sonnencreme hat in unserem Test überzeugt? Hier kannst du es nachlesen!

Schneller braun werden mit Selbstbräuner

Mit dem passenden Selbstbräuner kannst du nicht nur schneller braun werden - mit dem Griff ins Kosmetikschränkchen und dem Verzicht auf ein langes Sonnenbad gönnst du deiner Haut auch eine entspannte Auszeit! Mit ein paar Tricks kann nämlich auch mit Selbstbräuner ruckzuck eine natürlich aussehende Bräune auf die Haut geschummelt werden - ganz ohne schädliche UV-Strahlen. Aber Vorsicht: Die künstliche Bräune schützt die Haut NICHT vor UV-Strahlen, Sonnenschutz muss trotzdem sein!

So trägst du Selbstbräuner richtig auf

Der Selbstbräuner sollte nur wenige Nuancen dunkler sein als die natürliche Hautfarbe - dies gilt vor allem bei sehr heller Haut. Um Hautirritationen und ungeliebte Pickelchen zu vermeiden, solltest du deine Beine unbedingt am Abend vorher rasieren.

Für ein besonders gleichmäßiges Ergebnis, die Haut vor der Anwendung reinigen und mit einem Körperpeeling schön glatt peelen. Anschließend mit deiner gewohnten Bodylotion eincremen - das vermeidet nicht nur Streifen, sondern sorgt außerdem für eine zarte und nicht zu dunkle Bräune. Wer auf Nummer sicher gehen will, greift am besten zu einer getönten Creme. So lässt sich ganz leicht kontrollieren, welche Partien bereits eingecremt sind. Zuletzt Händewaschen nicht vergessen!

Tipp: Verwende beim Aufragen einen Tanning-Handschuh - das garantiert dir ein nahezu fleckenfreies Ergebnis.

Wer sich das Auftragen des Selbstbräuners nicht selbst zutraut, kann auch eine Bräunungsdusche aufsuchen. Hier könnt ihr unseren Erfahrungsbericht vom Spraytanning lesen.

Schneller braun werden mit Bräunungskapseln

Auch mit Bräunungskapseln aus der Apotheke oder dem Reformhaus (zum Beispiel von Abtei oder Tetesept) kannst du deiner Sommerbräune auf die Sprünge helfen. Bräunungskapeln enthalten eine besonders hohe Dosierung Carotinoide, die zum Beispiel auch in Karotten, Paprika, Aprikosen und Tomaten enthalten sind. Leider können Obst und Gemüse eine Veränderung des Hauttons nur unterstützen - doch um die hohe Dosierung an Carotinoiden zu erreichen, die in den Kapseln stecken, müssten wir täglich Unmengen Karottensaft & Co. zu uns nehmen.

Bislang gelten Bräunungskapseln als gesundheitlich unbedenklich - und besser als das Solarium sind sie allemal. Trotzdem: Um nicht auszusehen wie eine Karotte, bitte nicht mit den Kapseln übertreiben!

von der gofeminin-Redaktion 350 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen