Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Alles gelogen: 5 Irrtümer rund um den flachen Bauch
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Wirklich gut für uns? 10 vermeintlich gesunde Lebensmittel
Gute Besserung! Die besten Tipps gegen Durchfall
Sätze, mit denen uns Männer den Shopping-Tag vermiesen
Her mit der Porzellanhaut: So wird der Teint ebenmäßig und zart

Beauty-Helfer für einen tollen Teint

   

Peelings machen den Teint ebenmäßig © Eucerin - Beauty-Helfer für einen tollen Teint
Peelings machen den Teint ebenmäßig © Eucerin
Unsere Haut erneuert sich stetig - bei junger Haut dauert der Prozess etwa 28 Tage. In diesem Zeitraum wandern die im Inneren gebildeten Zellen zur Oberfläche, um dort zu verhornen. ‚Stapeln‘ sich die verhornten Zellen jedoch auf der Hautoberfläche, wirkt der Teint stumpf und grob. Außerdem lassen sie vergrößerte Poren noch größer wirken als sie schon sind. Peelings schaffen hier Abhilfe und sind damit ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Traum-Teint.

> Peelings
Ob mechanisch (durch Rubbeln), chemisch oder mit Enzymen: Peelings tragen die alten Zellen ab und ebnen damit die Hautoberfläche. Mechanische und chemische Peelings (z.B. mit Fruchtsäuren) regen außerdem die Neubildung von Zellen an - das gibt dem frischen Teint noch einen weiteren Schub. Frei verkäufliche Peelings können problemlos alle ein bis zwei Wochen zu Hause angewandt werden.

Reifere Haut, die zu fleckigem Teint neigt oder Haut mit Pigmentstörungen, profitiert besonders von intensiven chemischen Peelings (z.B. mit Glycolsäure), wie sie spezialisierte Kosmetikerinnen oder Hautärzte durchführen. Je nach Säuren-Konzentration und Häufigkeit der Anwendung wird die oberste Schicht (‚Hornschicht‘) der Haut zum Teil oder ganz abgetragen und die Zellerneuerung stark angeregt. Das Ergebnis: Unregelmäßigkeiten im Teint wie Aknenarben, Pigmentflecken oder große
Poren können auf diese Weise stark abgeschwächt werden oder sogar ganz verschwinden. Der Teint wirkt ebenmäßiger und verjüngt. Ein vergleichbares Ergebnis lässt sich mit der Dermabrasion erreichen. Bei diesem Verfahren tragen winzige Kristalle die oberste Hautschicht ab und verfeinern so den Teint.

Brightening-Produkte regulieren die Melaninbildung
Brightening-Produkte regulieren die Melaninbildung
> ‚Brightening‘-Produkte

Wer Pigmentflecken ohne die Hilfe von Kosmetikerin oder Dermatologen zu Leibe rücken will, hat heute eine große Auswahl an aufhellenden Wirkstoffen. Diese Substanzen, die zum Teil natürlichen Ursprungs sind, normalisieren die Melaninproduktion in der Haut und sorgen so dafür, dass der Teint wieder gleichmäßig wird. Da Kosmetik gegen Pigmentflecken, sogenannte ‚Brightening‘-Produkte, absolut regelmäßig über mehrere Wochen angewendet werden müssen, ist eine gute Verträglichkeit der aufhellenden Wirkstoffe sehr wichtig.

Produkte mit bleichendem Hydrochinon sind in Deutschland zwar erlaubt, stehen jedoch in dem Ruf die Haut nachhaltig zu schädigen. Sie sind nur auf Rezept erhältlich. Wesentlich besser verträglich sind pflanzliche Extrakte mit bleichender Wirkung (z.B. aus Schafgarbe oder Schlüsselblume) oder der Wirkstoff B-Resorcinol.

> Teintverfeinerung per Laser
Eine äußerst effektive Methode zur Teintverfeinerung ist nach wie vor der Laser. Mit ihm lassen sich sowohl rote Äderchen und Aknenarben als auch Pigmentflecken nachhaltig entfernen. Dennoch birgt die Behandlung mit den energiereichen Strahlen auch Risiken wie Narbenbildung oder Entzündungen.

Fazit: Wer leichte Unregelmäßigkeiten des Teints harmonisieren will, verfolgt mit einem perfekt ausgeführten Make-up und - im Falle von leichten Pigmentflecken - ‚Brightening-‘Produkten eine sinnvolle Strategie. Starke Unregelmäßigkeiten, wie ausgeprägte Pigmentflecken oder Narben, lassen sich mit Spezialmethoden wie Laser oder chemischen Peelings optisch stark verbessern. In diesem Fall ist eine ausführliche Beratung eines Experten die wichtigste Maßnahme auf dem Weg zum schönen Teint.




  
 

Video: Schön mit Snukieful: Tschüss, Augenringe und Rötungen! So wird der Teint perfekt

  • Schön mit Snukieful: Tschüss, Augenringe und Rötungen! So wird der Teint perfekt
  • Jackos Beauty-Tipps: Die besten Methoden, den Teint zu grundieren

Veröffentlicht von
am 07/08/2012
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Fashion & Beauty
Praktische Tipps
Video
Trotz dicker Kleidung NICHT dick aussehen: Mit diesen Styling-Tricks betont ihr eure Kurven
UGG Boots & Co. reinigen: So bekommst du deine Wildlederschuhe wieder richtig sauber!
Make-up-Tutorial: Smokey Eyes - Schritt für Schritt erklärt!
Beschenk dich selbst: Unsere Fashion-Lieblinge im Dezember (und sie sind gerade im SALE!)
Alle Fashion & Beauty News sehen
Styling-Tipps für Mollige und Mode, die schlank macht: So sehen eure Kurven umwerfend aus!
Welches Kleid für welche Figur? Das große Kleider 1x1
Haare glätten leicht gemacht: So werden deine Haare schonend glatt und seidig
Wie bekomme ich kräftige und gesunde Haare? Wir verraten euch die 6 besten Pflegetipps
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fashion & Beauty sehen
Haar-Styling: Toller Knoten-Dutt ganz leicht selbst gemacht
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de