Gesunde Haut
Sonnenbrand: Die gefährliche Seite des Sommers

Gesundheitsrisiko Sonnenbrand

 

Sonnenbrand im Kindesalter ist besonders gesundheitsgefährdend - Gesundheitsrisiko Sonnenbrand
Sonnenbrand im Kindesalter ist besonders gesundheitsgefährdend
Die Haut vergisst keinen Sonnenbrand, das haben Sie sicher schon hundert Mal gehört. Aber wissen Sie auch, was das bedeutet? Bis zu einem gewissen Maß kann unsere Haut die Schäden, die die UV-Strahlung im Inneren ihrer Zellen anrichtet, reparieren. Doch ein Sonnenbrand schädigt sie so nachhaltig, dass die Zellschäden langfristig nicht zu 100 Prozent ausgeglichen werden können.

Damit steigt die Gefahr für Ihre Gesundheit, denn jeder Sonnenbrand erhöht das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Der Flächenbrand auf der Haut kann, das weiß man heute, die Entstehung von Hauttumoren begünstigen, auch dann, wenn sie bereits Jahrzehnte zurückliegen. Vor allem Sonnenbrände in der Kindheit sind ein ernstzunehmender Risikofaktor.

So schützen Sie sich vor Sonnenbrand
Wir wollen Ihnen keine Angst machen, aber wir möchten, dass Sie lange schön und gesund bleiben. Und das geht ganz einfach: Schützen Sie Ihre Haut vor der gefährlichen UV-Strahlung. Braun werden ja - aber bitte mit Köpfchen. Das bedeutet: Informieren Sie sich über die Sonnenempfehlungen für Ihren Hauttyp und vermeiden Sie exzessives Brutzeln in der prallen Mittagsglut.

Am häufigsten fängt es auf Nase, Schultern oder Füßen an zu brennen. Auch Unterarme, Handrücken und Unterlippe sind häufig betroffen. Denn diese Körperstellen sind die 'Sonnenterrassen' der Haut, das heißt, durch ihre exponierte Lage bieten sie der Sonne viel Angriffsfläche. Auch die Kopfhaut sollte aus diesem Grund mit einem Hut vor Sonnenbrand geschützt werden. Vor allem bei blonden Menschen schützt das helle Haar die Kopfhaut nicht ausreichend.

Sogar Ihre Augen können durch starke Sonne Schaden nehmen. Ein Sonnenbrand auf der Netzhaut, verursacht durch zu helles Licht und zu starke UV-Strahlung, ist extrem schmerzhaft! Im Sommer sollten Sie also immer die Sonnenbrille auf der Nase haben, sobald Sie sich im Freien aufhalten. Zum Glück ist zumindest dieser Sonnenschutz auch ein extrem angesagtes Sommer-Accessoire!

Sonnencreme immer großzügig auftragen
Sonnencreme immer großzügig auftragen
Sonnencreme: Bitte reichlich und richtig!
Bei Sonnenschutz denkt natürlich jeder sofort an Sonnencreme. Zwar haben die meisten von uns ein entsprechendes Produkt zuhause, doch viele wenden sie nicht richtig an. Zu wenig, zu selten, zu niedrig - so könnte man die Fehler in der Handhabung zusammenfassen.

Halten Sie sich an die für Ihren Hauttyp vorgegebene Zeiten und cremen Sie sich mindestens 20 Minuten vor dem Aufenthalt in der Sonne am ganzen Körper ein. Leichte Sommerkleidung ist nämlich viel zu dünn, um die Haut ausreichend vor der UV-Strahlung zu schützen.

Beachten Sie außerdem: Bei Einnahme von bestimmten Arzneimitteln wie Johanniskraut oder bestimmten Antibiotika sollten Sie die direkte Sonne meiden. Diese Substanzen erhöhen die Lichtempfindlichkeit Ihrer Haut und machen sie so noch empfänglicher für einen Sonnenbrand.

> Sonnenbrand eingefangen? Das hilft auf die Schnelle




  
  

Video: Horror in der Umkleide: DAS machen Frauen beim Bikinikauf durch!

  • Horror in der Umkleide: DAS machen Frauen beim Bikinikauf durch!
  • Schön mit Snukieful: Das darf in keiner Kosmetiktasche fehlen!

Veröffentlicht von
am 03/07/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Sonnenbrand: Was tun?
Was gibt’s Neues? 23/10/2017
News Fashion & Beauty
Praktische Tipps
Video
Cardigan kombinieren: So tragt ihr eure Strickjacken super stylisch!
Orangenblüten-Wasser: Darauf schwören jetzt alle Beauty-Profis!
4 Styling-Probleme am Morgen, die JEDE Frau kennt (und wie man sie löst)
Pullover-Trends 2017: Das sind die 4 schönsten Styles!
Alle Fashion & Beauty News sehen
Mitesser entfernen: So bekommt ihr reine Haut & einen strahlenden Teint
Wie bekomme ich kräftige und gesunde Haare? Die 6 wichtigsten Antworten
Pickel abdecken: So werden Hautunreinheiten unsichtbar!
Krampfadern loswerden: Effektiv vorbeugen und richtig behandeln
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fashion & Beauty sehen
Ehrlich nachgefragt: Problemzonen & Konfektionsgrößen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de