Ink me up - das Tattoo Special


Es gibt so einiges, was du vor dem ersten Termin beim Tätowierer bedenken solltest, damit es kein Arschgeweih-Desaster wird. Ein Tattoo bleibt schließlich für immer - es sein denn, man möchte die Kosten für ein Weglasern direkt mit einberechnen. Überleg dir lieber vorher: Gefällt mir der Name meines Liebsten auf dem Handgelenk auch noch mit 75 und wird meine Vorliebe für Einhörner ewig bleiben?

Such dir im Vorfeld möglichst viele Inspirationen und Ideen für Motive. Sicherlich mögen es die wenigsten Tätowierer, wenn man mit einer festgetackerten Vorstellung von einem Tattoo kommt, das 1 : 1 so werden soll. Aber gegen eine Vorlage, was ungefähr gewünscht ist, hat keiner etwas. Deshalb haben wir hier für euch die wichtigsten Infos und viele viele geniale Tattoo-Motive zusammengestellt. 


Für immer: Die schönsten Verlobungs- und Hochzeitstattoos

Twinkle, Twinkle Little Star: Die schönsten Sternzeichen-Tattoos aller Zeiten!

Das Tattoo, das zu dir passt


Du hast ein Motiv und bist wild entschlossen, dich stechen zu lassen? Fehlt noch das Zweitwichtigste: die passende Stelle für dein Tattoo. Um herauszufinden wo es am besten hinkommen sollte, bitte deinen Freund oder eine Freundin, das gewünschte Motiv mit Kugelschreiber einfach mal grob aufzumalen. So kannst du im Spiegel testen, ob dir diese Stelle auch wirklich für ein Tattoo gefällt oder nicht.

Zudem überleg dir: Ist es in meinem Job bzw. in meinem Umfeld ok, wenn man das Tattoo immer sieht, zum Beispiel auf der Hand, am Hals oder am Handgelenk? Und was ist mit der schönsten Nebensache beim Tätowieren: dem Schmerz? Hältst du die Innenseite deines Oberarms oder deinen Fußknöchel hin, dürfte es richtig zwiebeln. Hier die wichtigsten Infos: 



Welches Tattoo passt wirklich zu dir? Mach den Test!


Die neuesten Fotos

Foren

Die aktuellen Testprodukte