Home / Mama / Schwangerschaft & Geburt / Von A wie Aaron bis Z wie Zoey: 200 amerikanische Vornamen für Jungs & Mädchen

Von A wie Aaron bis Z wie Zoey: 200 amerikanische Vornamen für Jungs & Mädchen

Amerikanische Vornamen sind zurzeit sehr beliebt bei uns. Sie klingen einfach schön und sind ausgefallen, aber trotzdem nicht zu exotisch. Ein großer Vorteil: Da wir viele amerikanische Vornamen von Hollywoodstars oder Sängern schon kennen, gibt es in der Regel keine Probleme mit der Aussprache.


Übrigens: Viele amerikanische Vornamen sind unisex. Das heißt, man kann sowohl einem Jungen als auch einem Mädchen den Namen geben. Taylor, Ashley, Blake oder Morgan sind nur ein paar Beispiele für amerikanische Vornamen, die zu Jungs und Mädchen passen.


Bekommt ihr Zwillinge, ist es besonders schön, wenn ihr Namen wählt, die denselben Anfangsbuchstaben haben. In den USA sind Ella und Emma für Mädchen ein Klassiker, bei den Jungen Jacob und Joshua.


Auf den nächsten Seiten findet ihr unsere 200 Favoriten für beliebte und schöne amerikanische Vornamen. Bei den Mädchen gefallen uns die Namen besonders gut, die mit "A" beginnen. Kleiner Tipp: Viele Mädchennamen enden auf "y", hier könnt ihr aber auch die Endung "ie" nehmen.