:

Home / Liebe & Psychologie / Mein Leben / Faul, chaotisch & Langschläfer: 7 Anzeichen, dass du überdurchschnittlich intelligent bist!

Liebe & Psychologie

Faul, chaotisch & Langschläfer: 7 Anzeichen, dass du überdurchschnittlich intelligent bist!

Fiona Rohde
von Fiona Rohde Veröffentlicht am 14. März 2017
678 mal geteilt

Du bist faul, chaotisch und motzig? Dann bist du vielleicht eine Intelligenzbestie - sagen zumindest die Forscher.

Intelligente Menschen erkennt man nicht daran, dass sie eine Brille tragen, weil ihre Augen so müde vom vielen Lesen sind. Vielmehr gibt es einige Eigenschaften, die die meisten besonders klugen Köpfchen besitzen. Das zumindest kam auch bei einer Diskussion auf der Plattform Quora heraus. Viele User, darunter auch etliche Hochbegabte, diskutierten darüber, welche Gemeinsamkeiten intelligente Menschen besitzen. Und die Ergebnisse sind kurz gesagt zauberhaft. Aber lest selbst. Hier sind einige Eigenschaften, die den meisten Superbrains gemein sind:

Du bist die Queen des Chaos

Laut einer Studie der University of Minnesota arbeiten und leben intelligente Menschen überdurchschnittlich oft sehr chaotisch und unordentlich. Ihre Erklärung: Die unordentliche Umgebung, also beispielsweise der überquellende Schreibtisch, begünstige kreative Prozesse. Zudem sind Menschen mit unordentlichem Schreibtisch oft eher bereit, auch mal andere, unkonventionelle Wege zu gehen und mit Normen zu brechen. Wir wussten es schon immer: Das kreative Chaos lebt!

Du schläfst gern lang

Am Wochenende bist du abends kaum ins und morgens kaum aus dem Bett zu kriegen? Dann gräme dich nicht, du bist einfach zu intelligent um früh zu schlafen. Das zumindest sagen Forscher. Sie fanden heraus, dass Nachteulen, also Menschen, die sehr spät ins Bett gehen, durchschnittliche intelligenter und erfolgreicher sind als ihre Mitmenschen, die früh ins Bett gehen. Und als Nachteule ist man in guter Gesellschaft: Auch Genies wie Charles Bukowski, Franz Kafka, Winston Churchill, J.R.R. Tolkien, Charles Darwin und Marcel Proust waren nachtaktiv.

Du fluchst wie ein Seemann

Wer gerne und umfassend flucht, gehört ebenfalls zu den Intelligenten. Die Intelligenz dafür, dass unser Vokabular viel größer ist und wir somit viel mehr Variationen an Flüchen und Schimpfwörtern haben. Das zumindest ergab die Diskussion auf der Plattform Quora. Dieser Hinweis ist besonders erfreulich oder?

Faultiere unter sich

Juhu. Jetzt ist es amtlich: Faule Menschen sind intelligenter als die ewig emsigen Bienchen! Forscher der Florida Gulf Coast University fanden heraus, dass Menschen, die ständig unterwegs sind, weniger nachdenken und sich schneller langweilen, wenn sie nichts zu tun haben. Anders die Intelligenten. Sie tun gerne mal nichts und langweilen sich dabei auch nicht. Schließlich haben sie immer viel, worüber sie nachdenken können.

Du hast nur eine handvoll Freunde

Freunde zu haben macht uns glücklich. Das ist bei den meisten Menschen so. Bei den besonders intelligenten Menschen ist das jedoch anders, wie die Evolutionspsychologen Norman P. Li und Satoshi Kanazawa in einer gemeinsamen Langzeitstudie mit 18- bis 24-Jährige herausfanden. Zusätzliche soziale Aktivitäten und ständige Verabredungen machen kluge Köpfchen nämlich eher unzufrieden.

Sie kennen echte Empathie

Intelligente Menschen können mit anderen besser mitfühlen, weil sie sich in andere Menschen reindenken können. Das macht intelligente Menschen besonders empathisch. Stichwort emotionale Intelligenz, also die Fähigkeit Gefühle einordnen zu können, sowohl die eigenen als auch die seiner Mitmenschen.

Sie sind ängstlich

Ja, es muss auch einen Haken bei der Intelligenz geben. Denn die klugen Köpfe unter uns neigen dazu, sich auszumalen, was die Folgen von Aktion X oder Y sein könnten, überdenken Risiken und mögliche Probleme. Das macht sie einfach ängstlicher als Mitmenschen, die sich kopfüber ins Abenteuer stürzen ohne nachzudenken. Das ergab eine Studie der kanadischen Lakehead University.

Mehr entdecken Die besten Dalai Lama Zitate

Dalai Lama: Die schönsten Zitate © Pinterest / flickr.com
von Fiona Rohde 678 mal geteilt
Betrügt er mich etwa? 7 Anzeichen, dass er fremdgeht

Das könnte dir auch gefallen