Spiegel der Seele
Gesichterlesen: Die Kunst, anderen in die Seele zu schauen

Die Ohren

 

 - Die Ohren
> Große Ohren: Diese Menschen haben einen schöpferischen Geist, sind kreativ, mutig und unternehmenslustig. Sie können andere mitreißen und begeistern.

> Kleine Ohren: Stehen für  eine musische Veranlagung, für ein feinfühliges Wesen und Strebsamkeit. Taktgefühl und Toleranz.

> Schmale Ohren: Menschen mit schmalen Ohren sind selbstbewusst und willensstark, manchmal stark ichbezogen.

> Breite Ohren: Belastbare, geerdete Menschen. Sie können Spannungen aushalten und helfen, Konflikte in ihrem Umfeld zu lösen.

> Große bzw. hängende Ohrläppchen: Sind ein Indiz für Träumer, Idealisten und Visionäre. Diese Menschen sind gefühlvoll und streben nach Selbstverwirklichung.

> Kleine Ohrläppchen: Sprechen für Menschen, die objektiv, sachlich und unvoreingenommen sind. Mit Visionen können sie wenig anfangen.

> Stark angewachene Ohrläppchen: Ein Indiz für Rücksichtslosigeit und Skrupellosigkeit. Diese Menschen sind auf ihren eigenen Vorteil bedacht und neigen zur Manipulation.




  
  

Video: Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!

  • Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!
  • 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

Veröffentlicht von
am 30/03/2011
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Gesichterlesen

Was gibt’s Neues? 22/10/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Weil Mama die BESTE ist: Die schönsten Mutter-Sprüche
Ich statt wir: Wie du in einer Langzeitbeziehung du selbst bleibst
Endlich zufriedener sein: Die 5 besten Tipps gegen Perfektionismus
Mach den Test: Bist du bereit für die gemeinsame Wohnung?
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Solltest du kennen: 10 Fakten über den Menstruationszyklus und die Periode
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Auf den Punkt gebracht: Alles, was du über den G-Punkt wissen musst!
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Umfrage: Welches Halloween-Kostüm geht gar nicht?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de