Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Zwei Stars, ein Geburtsjahr: Wer hat sich besser gehalten?
Alles gelogen: 5 Irrtümer rund um den flachen Bauch
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Wirklich gut für uns? 10 vermeintlich gesunde Lebensmittel
Gute Besserung! Die besten Tipps gegen Durchfall
Liebestest: Was hält Sie davon ab, glücklich zu sein?

Sie sind übervorsichtig

   

 - Sie sind übervorsichtig
Ihr Profil
Die Liebe ist dafür da, dass wir uns gut fühlen und nicht schlecht. Das ist die Erkenntnis zu der Sie nach unzähligen durchheulten Nächten, Großpackungen an Taschentüchern und Selbstzweifeln gekommen sind. Deshalb wollen Sie auch nur noch Männer, die Ihnen gut tun anstatt Sie zu ängstigen. Herzlose Brutalos sind bei Ihnen an der falschen Adresse und dürfen sich gerne eine Andere suchen. Stress und Komplikationen am Anfang einer Beziehung? Ohne Sie. Da ergreifen Sie lieber die Flucht. Streit und endlose Diskussionen wollen Sie einfach nicht mehr und gehen deshalb komplizierten Männern systematisch aus dem Weg.
Das sagt der Psychologe
Sie wechseln ständig zwischen Fluchtreflex und Sicherheitsbedürfnis. Der Grund: Sie haben Angst davor, verlassen zu werden. Deshalb haben Sie eine Strategie entwickelt: Aus Angst, leiden zu müssen und um Ihr kleines verletzliches Herz zu schützen, halten Sie sich von Menschen und Situationen fern, die Ihnen nicht gut tun. Ihr Problem? Sie verhalten sich wie jemand, der Angst vor tiefen Gewässern hat und deshalb jede Pfütze meidet. So versuchen Sie Ihre alten Ängste in Schach zu halten.

Leider gibt es keine Vollkaskoversicherung, was die Liebe betrifft. Deshalb versuchen Sie Ihre Ängste zu erkennen und zu akzeptieren. Wenn Sie merken, dass Sie an Ihre Grenzen kommen, versuchen Sie sich erst selbst darüber klar zu werden, wovor Sie gerade Angst haben und sprechen Sie dann auch mit Ihrem Partner darüber. Lassen Sie die Ängste zu, aber fragen Sie sich auch, wie Sie normalerweise reagieren würden, wenn Ihnen Ihre Angst nicht in die Quere gekommen wäre. So werden Sie sich nach und nach bewusst, welche unnützen Ängste Sie mit sich rumschleppen. Und Sie werden nach und nach lernen, Risiken einzugehen und merken, dass sich das auch auszahlt. Nur so können Sie sich wirklich öffnen für die Liebe.

Lesen Sie auch auf gofeminin.de:
> Wie gut ist Ihre Menschenkenntnis? Testen Sie sich!
> Die 10 wahren Gründe, warum Männer Schluss machen
> Eine feste Beziehung: Sind Sie bindungsfähig?




  
 


Fragen:

Profile: Sie sind übervorsichtig

Video: Wie fühlen sich Männer, wenn sie frisch verliebt sind? Wir haben nachgefragt!

  • Wie fühlen sich Männer, wenn sie frisch verliebt sind? Wir haben nachgefragt!
  • Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen

Veröffentlicht von
am 23/09/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Liebestest: Sind Sie glücklich?

Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Das Geheimnis ums Dekolleté: Warum stehen Männer eigentlich so auf Brüste?
Endlich! 5 Antworten auf die Frage: Wie bekomme ich einen Orgasmus?
Achtung! 12 kleine Angewohnheiten, die deine Beziehung zerstören können
Pssst! Diese 7 Dinge finden Männer an Frauen WIRKLICH unwiderstehlich
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Warum Männer anders küssen als Frauen & weitere überraschende Fakten rund um den Kuss!
Erogene Zonen beim Mann: So bringt ihr ihn um den Verstand
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Nachgefragt: Wann ist eine Paartherapie sinnvoll?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de